Klinikprofil 4422

m&i-Fachklinik Herzogenaurach

m&i-Fachklinik Herzogenaurach
Mit uns neue Kräfte entdecken.
Fachabteilung für Neurologie/Neuropsychologie

Krankenhaus bzw. Klinikum

Krankenhaus Ansicht
m&i-Fachklinik Herzogenaurach
In der Reuth 1
91074 Herzogenaurach
Telefon (09132) 83 - 0
Telefax (09132) 83 - 30 00
Anzahl der Fachabteilungen im Krankenhaus:
3 Fachabteilungen
Anzahl der Betten im Krankenhaus insgesamt:
450 Betten

Unsere Philosophie

Die m&i-Fachklinik Herzogenaurach ist eine Fachklinik für Spezialisierte Akutmedizin und Medizinische Rehabilitation der m&i-Klinikgruppe Enzensberg.

Zu dem umfassenden Konzept unseres modernen Rehabilitationszentrums gehören die Fachabteilungen Orthopädie/Unfallchirurgie, Kardiologie/Innere Medizin und Neurologie/Neuropsychologie. Wir bieten stationäre und teilstationäre Rehabilitationsmaßnahmen als Anschlussheilbehandlung und Heilverfahren sowie Behandlungsplätze für schwerbetroffene neurologische Patienten.

In der m&i-Fachklinik Herzogenaurach erwartet Sie ein umfassendes Leistungsspektrum an qualifizierter medizinischer Rehabilitation. Stationäre und ambulante Behandlungskonzepte beinhalten eine fachübergreifende, interdisziplinäre Versorgung, die auf die individuellen Belange ihrer Patienten ausgerichtet ist. Oberstes Ziel ist es, durch qualitativ hochwertige Medizin die Gesundheit und Teilhabe unserer Patienten zu verbessern. Unsere Patienten sind Mittelpunkt unseres Handelns, Denkens und unserer Verantwortung. Wir sind offen gegenüber allen Menschen, ungeachtet deren Herkunft oder Weltanschauung.

Neben der medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Behandlung bieten wir unseren Patienten ein umfangreiches Beratungsangebot sowie ein vielfältiges hausinternes Freizeit- und Kulturprogramm.

Die m&i-Fachklinik Herzogenaurach gehört zur m&i-Klinikgruppe Enzensberg, die als privatwirtschaftlich geführtes Unternehmen im Gesundheitswesen das Dach interdisziplinär ausgerichteter Fachkliniken und Gesundheitszentren an 10 Standorten in Deutschland bildet. Gemeinsam mit den Kostenträgern als Partner platziert die m&i-Klinikgruppe Enzensberg integrierte und vernetzte Versorgungskonzepte für die Herausforderungen des Marktes.

Klinik

Herr Dr. Wilfried Schupp
Herr Dr. Wilfried Schupp
Chefarzt
Facharzt für Neurologie und Psychiatrie
Klinische Geriatrie
Facharzt für physikalische u. rehabilitative Medizin
Sozialmedizin
Verkehrsmedizin
Rehabilitationswesen
Zertifizierter Gutachter DGN
Fachabteilung für Neurologie/Neuropsychologie
m&i-Fachklinik Herzogenaurach
In der Reuth 1
91074 Herzogenaurach
Telefon (09132) 83 - 10 35
Telefax (09132) 83 - 10 30

Weiterbildungsbefugnis bzw. Fachrichtung der Klinik (Dauer/Monate)

Neurologie, Fachärztin/Facharzt für Neurologie
24 Monate
Physikalische und Rehabilitative Medizin,
Fachärztin/Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin
24 Monate
Zusatzbezeichnung Geriatrie
12 Monate
Zusatzbezeichnung Physikalische Therapie und Balneologie
24 Monate
Zusatzbezeichnung Rehabilitationswesen
12 Monate
Zusatzbezeichnung Sozialmedizin
12 Monate
Anzahl der Betten in der Fachabteilung insgesamt:
140
Anzahl der Stationen der Fachabteilung:
4
Behandlungsfälle pro Jahr stationär:
1.750
Behandlungsfälle pro Jahr ambulant:
90
Diagnostische Maßnahmen pro Jahr:
Elektrophysiologie: ca. 1.000, Schluckendoskopie: ca. 100
1.100
Nichtoperative therapeutische Maßnahmen pro Jahr:
Spastikbehandlung (Botulinumtoxin/Redression)
100

Unsere Philosophie

Die Indikationsliste für neurologische Rehabilitationsmaßnahmen umfasst praktisch alle neurologischen und neurochirurgischen Erkrankungen und Verletzungen. Die neurologische Rehabilitation stellt somit einen wesentlichen Teil der therapeutischen Möglichkeiten der modernen Neurologie dar.

Die Abteilung hält sämtliche diagnostischen und therapeutischen Verfahren der neurologischen Medizin vor, zum Teil auch in Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartnern.

Nähere Einzelheiten hierzu finden Sie auch unter www.fachklinik-herzogenaurach.de/index.shtml?neurologie.

Weiterbildung

Weiterbildungsbefugnis bzw. Fachrichtung der Klinik (Dauer/Monate)

Neurologie, Fachärztin/Facharzt für Neurologie
24 Monate
Physikalische und Rehabilitative Medizin,
Fachärztin/Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin
24 Monate
Zusatzbezeichnung Geriatrie
12 Monate
Zusatzbezeichnung Physikalische Therapie und Balneologie
24 Monate
Zusatzbezeichnung Rehabilitationswesen
12 Monate
Zusatzbezeichnung Sozialmedizin
12 Monate

Rotationsmöglichkeiten/Kooperationen

Die Abteilung ist integraler Bestandteil des Zentrums für Neuromuskuläre Erkrankungen an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Kooperationen in Forschung und Lehrer bestehen mit:

  1. Abteilung Medizin. Psychologie und Medizin. Soziologie der Fr.-Alexander-Universität Erlangen- Nürnberg (Prof. Dr. Elmar Gräßel)
  2. Arbeitsgemeinschaft Bewegung und Gesundheit / Institut für Sportwissenschaft und Sport der Fr.-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Lehrstuhlinhaber: Prof, Dr, Klaus Pfeifer)
  3. Lehrstuhl für Physiologische Psychologie der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr. Stefan Lautenbacher)

Rotationen sind möglich bei benachbarten psychiatrischen Kliniken (Universität Erlangen, Kliniken des Bezirks Mittelfranken, Klinikum Nürnberg)

Weiterbildungsplan

Die Weiterbildung erfolgt zwischen den Fachabteilungen unseres Hauses nach gemeinsamer Fortbildungsplanung bzw. Curriculum.

Curricula der einschlägigen Weiterbildungen können nach Genehmigung durch Bayer. Landesärztekammer im Chefarzt-Sekretariat der Abteilung über (09132) 83-1035 angefordert werden.

Innerbetriebliche Weiterbildung

Die Fort- und Weiterbildung hat hohe Priorität. Allen neuen Behandlungsmethoden und Indikationen stehen wir offen gegenüber. Sofern wir davon überzeugt sind, fördern wir diese durch gezielte interne und externe Fortbildungen im Rahmen unseres konstanten Schulungsmanagements.

Forschung

Um die medizinischen Maßnahmen ständig weiter zu entwickeln und evaluieren zu können, pflegen wir den engen Kontakt mit Universitäten und Forschungseinrichtungen und sind darüber hinaus Mitglied in entsprechenden zahlreichen Fachgesellschaften.

Hier finden Sie weitere Einzelheiten zum Thema Forschung.

Team

Anzahl der Ärzte insgesamt: 14
Anzahl der Ärzte in Vollzeit: 11
Anzahl der Ärzte in Teilzeit: 3

Anzahl der Oberärzte: 3
Anzahl der Assistenzärzte insgesamt: 10
Anzahl der Fachärzte unter den Assistenzärzten: 4
Anzahl der Assistenzärzte in der Weiterbildung: 7

Unseren Oberärzten bieten wir...

  • eine qualitativ hochwertige Medizin
  • flache Hierarchien und Einbeziehung in Entscheidungsprozesse
  • adäquate Unterstützung bei Fort- und Weiterbildungen
  • kollegiale Interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • leistungsorientierte Vergütung

Von unseren Oberärzten erwarten wir...

  • hohes Engagement und Interesse an medizinischer Weiterentwicklung
  • Organisationsfähigkeit
  • Berücksichtigung der betriebswirtschaftlichen Aspekte
  • Sozial- und Führungskompetenzen
  • Kooperationsbereitschaft mit Mitarbeitern und anderen Kliniken
  • Weiterbildung der Assistenzärzte
  • Teilnahme an regelmäßiger Rufbereitschaft

Unseren Fachärzten bieten wir...

  • Erwerb von weiterführenden Qualifikationen / Zusatzausbildungen
  • eine medizinisch interessante, vielseitige und zukunftssichere Tätigkeit
  • hohe Selbständigkeit
  • Weiterbildungsmöglichkeiten zum Facharzt/zur Fachärztin für die einzelnen Fachgebiete, insbesondere im internen Rotationsverfahren zum Facharzt/zur Fachärztin für physikalische und rehabilitative Medzin
  • Unterstützung bei gezielter Fort- und Weiterbildung
  • geregelte Arbeitszeiten in Voll- oder Teilzeit
  • geringe Bereitschaftsdienstbelastung

Von unseren Fachärzten erwarten wir...

  • fundierte Fachkenntnisse und Interesse an medizinischer Weiterentwicklung
  • Unterstützung bei der Weiterbildung der Assistenzärzte
  • Teamfähigkeit und Sozialkompetenz

Unseren Assistenzärzten bieten wir...

  • eine medizinisch interessante, vielseitige und zukunftssichere Tätigkeit
  • hohe Selbständigkeit
  • Weiterbildungsmöglichkeiten zum Facharzt/zur Fachärztin für die einzelnen Fachgebiete, insbesondere im internen Rotationsverfahren zum Facharzt/zur Fachärztin für physikalische und rehabilitative Medzin
  • Unterstützung bei gezielter Fort- und Weiterbildung
  • geregelte Arbeitszeiten in Voll- oder Teilzeit
  • geringe Bereitschaftsdienstbelastung

Von unseren Assistenzärzten erwarten wir...

  • Interesse an der konservativen orthopädischen-unfallchirurgischen Therapie und Rehabilitation
  • hohe Motivation und Eigeninitiative
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Sensibilität im Umgang mit unseren Patienten
  • teamorientiertes Denken und Handeln

Stellenangebote

Wir suchen immer neue Kollegen, die unser Team unterstützen! Bitte bewerben Sie sich initiativ über folgenden Kontakt!

Herr Prof. Dr. Wilfried Schupp
Fachabteilung für Neurologie/Neuropsychologie
Telefon (09132) 83 - 10 35
Telefax (09132) 83 - 10 30
m&i-Fachklinik Herzogenaurach
In der Reuth 1
91074 Herzogenaurach

Arbeitsbedingungen

Wochenarbeitszeiten

39 Stunden

Arbeitszeit:

Regelmäßige Arbeitszeiten / 5-Tage-Woche:
Mo bis Fr: 8:00 bis 16.30 Uhr je 8 Std.
Fr. 8:00 bis 15:30 Uhr 7 Std.
alternativ für einen freien Tag in der Woche: Dienst am Samstag oder Sonntag zuzüglich Bereitschaftsdienst nach Plan s. beiliegendes Muster

Dienstmodell der Oberärzte

Rufbereitschaftsdienst
Anzahl der Oberarztdienste pro Monat: 12

Dienstmodell der Assistenzärzte

Bereitschaftsdienst
Anzahl der Assistenzarztdienste pro Monat: 2

Tarifvertrag

Tarifvertrag: Haustarifvertrag
Weiterbildungstage nach Tarifvertrag: 0

Sonderleistungen

Fortbildungen fördern wir ihm Rahmen unserer Betriebsvereinbarung sowohl finanziell als auch durch bezahlte Freistellung.

Ausbildungsangebot für Studenten

Wir freuen uns immer über Studenten, die bei uns Praktika/Famulaturen absolvieren. Allerdings sollten sie sich mindestens 4 Wochen für eine entsprechende Tätigkeit in unserer Klinik Zeit nehmen.

Herr Prof. Dr. Wilfried Schupp
Fachabteilung für Neurologie/Neuropsychologie
Telefon (09132) 83 - 10 35
Telefax (09132) 83 - 10 30
m&i-Fachklinik Herzogenaurach
In der Reuth 1
91074 Herzogenaurach

Freizeit- und Kulturangebot

Entfernung zum nächsten Meeresstrand:
620 km
Entfernung zum nächsten alpinen Skilift :
290 km
Entfernung zum nächsten Golfplatz:
4 km
Entfernung zum nächsten internationalen Flughafen:
190 km

Freizeit- und Kulturangebot am Ort

Herzogenaurach hat sich vor allem durch in seinen Altstadtkern mittelalterliches Flair bewahrt und bietet viele interessante Sehenswürddigkeiten sowie laufend eine Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten und zahlreichen Veranstaltungen. Aktuelle Hinweise finden Sie hier hierzu unter www.stadt-herzogenaurach.de

  • regelmäßige Stadtführungen, Märkte und Feste zu allen Jahreszeiten
  • Badespaß im Freizeitbad Atlantis - siehe www.atlantis.bad.de
  • Selbstverständlich bietet Herzogenaurach auch sehr gute Einkaufsmöglichkeiten in den namhaften Outlets, wie adidas, Puma, Sport-Hofmann oder S. Oliver.

Links zum Freizeit- und Kulturangebot