Klinikprofil 33320

MediClin Herzzentrum Lahr/Baden

MediClin Herzzentrum Lahr/Baden
Für Ihr Herz machen wir uns stark!
Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

Krankenhaus bzw. Klinikum

Krankenhaus Ansicht
MediClin Herzzentrum Lahr/Baden
Hohbergweg 2
77933 Lahr
Telefon (07821) 925 - 0
Telefax (07821) 925 - 39 25 00
Anzahl der Fachabteilungen im Krankenhaus:
3 Fachabteilungen
Anzahl der Betten im Krankenhaus insgesamt:
75 Betten

Unsere Philosophie

Das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden gehört zu den modernsten Fachkliniken in Deutschland. Mehr als 5000 Herzpatienten im Jahr werden von qualifizierten und engagierten Klinikmitarbeitern behandelt

Ärzteteams mit hochspezialisierten Herzchirurgen, Kardiologen sowie Anästhesisten und das Pflegepersonal arbeiten Hand in Hand. In Kombination mit einer zeitgemäßen Ausstattung der Klinik sowie der herrlichen Umgebung haben wir in Lahr die besten Voraussetzungen für die optimale Betreuung von Herzpatienten.

Diese Zusammenarbeit leistet einen maßgeblichen Beitrag zu einer positiven Unternehmenskultur, die wir als eine Voraussetzung für eine zufriedene und leistungsbereite Belegschaft ansehen. Unsere Mitarbeiter sind das Gesicht der Klinik und sorgen vornehmlich dafür, dass unsere Patienten die bestmögliche Versorgung erhalten und sich in unserer Einrichtung wohlfühlen. An jeden einzelnen Mitarbeiter werden täglich hohe Anforderungen gestellt. Dementsprechend hat das Personalmanagement eine große Bedeutung im Aufgabenspektrum des kaufmännischen Bereiches. Ganzheitliches Personalmarketing heißt bei uns, neue, hochqualifizierte Mitarbeiter für unsere Klinik zu gewinnen und – genauso wie die bereits vorhandenen Leistungsträger – dauerhaft an das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden zu binden. Dies erreichen wir einerseits durch attraktive arbeitsvertragliche Konditionen, modern ausgestatte Arbeitsplätze, flexible Arbeitszeitmodelle sowie durch ein angenehmes Betriebsklima, andererseits aber vor allem durch eine umfassende Personalentwicklung über alle Berufsgruppen hinweg.

Klinik

Herr Prof. Dr. Eberhard Freiherr von Hodenberg
Herr Prof. Dr. Eberhard Freiherr von Hodenberg
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie
Klinik für Innere Medizin und Kardiologie
Hohbergweg 2
77933 Lahr
Telefon (07821) 925 - 12 00
Telefax (07821) 925 - 39 12 00

Weiterbildungsbefugnis bzw. Fachrichtung der Klinik (Dauer/Monate)

Innere und Allgemeinmedizin, Basisweiterbildung Innere Medizin und Allgemeinmedizin
24 Monate
Innere und Allgemeinmedizin, Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie
36 Monate
Anzahl der Betten in der Fachabteilung insgesamt:
25
Anzahl der Stationen der Fachabteilung:
1

Unsere Philosophie

Die Klinik für Innere Medizin und Kardiologie verfügt insgesamt über 25 Betten. Sie verfügt über alle diagnostischen und therapeutischen Methoden und ist mit den modernsten Geräten ausgestattet, zwei Linksherzkathetermessplätzen und einem elektrophysiologischen Messplatz.

Im Hybrid-OP werden in Zusammenarbeit mit der Herzchirurgie trans-katheter Herzklappen implantiert.

Weiterbildung

Weiterbildungsbefugnis bzw. Fachrichtung der Klinik (Dauer/Monate)

Innere und Allgemeinmedizin, Basisweiterbildung Innere Medizin und Allgemeinmedizin
24 Monate
Innere und Allgemeinmedizin, Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie
36 Monate

Weiterbildung

In der Klinik für Innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie existiert seit Gründung der Abteilung ein festes Ausbildungscurriculum, welches eine zuverlässige Ausbildungsplanung ermöglicht. Im Rahmen der Restrukturierung der Abteilung wurde das bestehende Curriculum für Fachärzte in Weiterbildung zum Kardiologen um ein Curriculum für Berufsanfänger erweitert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einem konsequent verfolgten Mentorensystem, bei dem jedem Neueinsteiger ein fachärztlicher Kollege als Betreuer zur Seite steht und zuvor definierte Ausbildungsinhalte sicher erlernt werden.


Curriculum für Berufseinsteiger Da die Klinik über eine begrenzte allgemein internistische Weiterbildungsermächtigung von 12 Monaten verfügt soll Berufseinsteigern die Chance gegeben werden, innerhalb einer kurzen Zeitspanne kardiologische Kernkompetenzen zu erwerben, die für gewöhnlich erst zu einem wesentlich späteren Zeitpunkt zugänglich sind. Der Berufsanfänger erwirbt damit bereits zu Beginn seiner Ausbildung eine Zusatzqualifikation, die ihn von anderen Kollegen im selben Ausbildungsjahr abhebt. Nach Ablauf von 12 Monaten werden folgende Ausbildungsziele erreicht:

  • Selbstständiges Management stationärer kardiologischer Patienten
  • Überdurchschnittliche Kenntnisse in der Auswertung von Ruhe-EKGs, Langzeit-EKGs und Belastungs-EKGs sowie von 24-Stunden Blutdruckmonitoring
  • Fundierte Kenntnisse in der Nachsorge von antibradykarden Herzschrittmachern mit Erlangen der Fachkunde Herzschrittmacher der DGK
  • Grundkenntnisse der Nachsorge von AICDs
  • Fundierte Grundkenntnisse in der Durchführung von transthorakalen Herzechountersuchungen (TTE)
  • Grundkenntnisse in der Durchführung von transösophagealen Herzechountersuchungen (TEE)
  • Grundkenntnisse in der Abdomensonographie
  • Möglichkeit zur Assistenz bei Herzkatheteruntersuchungen

Der Ausbildungsablauf gliedert sich dabei wie folgt:


Abschnitt 1: Ausbildung auf der kardiologischen Normalstation

Aufnahme und Management stationärer Patienten

Wichtiger Bestandteil des 1. Abschnitts sind wöchentliche „Mini-Lectures“ durch erfahrene Kollegen in denen strukturiert alle Grundkenntnisse von EKG-Befundung bis zu Diagnostik und Therapie kardiologischer Krankheitsbilder besprochen und unterrichtet werden. Die Betreuung der stationären Patienten erfolgt dabei selbstständig, ein fachärztlicher Kollege steht dennoch immer als Supervisor zur Verfügung. Darüber hinaus erfolgen bereits die Ausbildung in der Schrittmachernachsorge sowie der Besuch spezifischer Fortbildungsveranstaltungen. Die Dauer des 1. Abschnitts beträgt neun Monate.


Abschnitt 2: Ausbildung in der Funktionsdiagnostik

Erlernen der o.g. Untersuchungstechniken wie TTE, TEE etc.

Unter Anleitung erfahrener Kollegen werden selbstständig Ultraschalluntersuchungen des Herzens und Abdomens sowie Schrittmacherkontrollen durchgeführt. Die Dauer des 2. Abschnitts beträgt 3 Monate.

Die angegebenen Ausbildungsinhalte werden dabei jedem Bewerber garantiert, so dass nach Ablauf der Ausbildungszeit eine Exzellente Grundlage für die Weiterbewerbung an einer weiterführenden Klinik besteht.

Innerbetriebliche Weiterbildung

Im Rahmen der innerbetrieblichen Weiterbildung werden wöchentliche interne Fortbildungsseminare durchgeführt. Dabei werden Einzelvorträge über neue wissenschaftliche Erkenntnisse auf dem Gebiet der Kardiologie vorgetragen und diskutiert. Auch finden 1/4jährliche kardiologische Fort-bildungsseminare für externe Klinikkollegen und niedergelassene Ärzte statt. Hier werden die wissenschaftlichen Referate von eigenen Mitarbeitern vorgetragen. Die ärztlichen Mitarbeiter werden natürlich auch motiviert an externen Fortbildungsveranstaltungen teilzunehmen.

Notarztversorgung

Die Klinik hat eine 24-Stunden-Katheterbereitschaft für Herzinfarktpatienten.

Team

Anzahl der Ärzte insgesamt: 15
Anzahl der Ärzte in Vollzeit: 15
Anzahl der Ärzte in Teilzeit: 0

Anzahl der Oberärzte: 3
Anzahl der Assistenzärzte insgesamt: 11

Unseren Oberärzten bieten wir...

...einen attraktiven Arbeitsplatz, an dem sie ihre kompetenten Fähigkeiten auch weiter entwickeln können. So ergeben sich im Rahmen des Klinikkonzerns Aufstiegsmöglichkeiten für interessante Chefarztpositionen.

Von unseren Oberärzten erwarten wir...

...natürlich hohe Fachkompetenz und hohes Engagement, dafür bieten wir auch eine adäquate und leistungsgerechte Bezahlung.

Unseren Fachärzten bieten wir...

..eine weitere Ausbildung für Spezialkenntnisse. Auch ergeben sich Möglichkeiten in Oberarztpositionen aufzusteigen.

Von unseren Fachärzten erwarten wir...

...wie von den Oberärzten eine hohe Fachkompetenz und ein hohes klinisches Engagement ebenso wie eine ausgeprägte Teamfähigkeit.

Unseren Assistenzärzten in Weiterbildung bieten wir...

...ein gut organisiertes und straffes Ausbildungscurriculum nach einem gut definierten Schema. Somit wird eine fundierte kardiologische Ausbildung sicher gestellt.

Von unseren Assistenzärzten in Weiterbildung erwarten wir...

...ein hohes Engagement für klinische Belange. Die Assistenzärzte werden ständig supervisioniert, es wird allerdings auch eine gewisse Selbstständigkeit erwartet.

Stellenangebote

Wir suchen immer neue Kollegen, die unser Team unterstützen! Bitte bewerben Sie sich initiativ über folgenden Kontakt!

Herr Prof. Dr. Eberhard Freiherr von Hodenberg
Telefon (07821) 925 - 12 00
Telefax (07821) 925 - 39 12 00
MediClin Herzzentrum Lahr/Baden
Klinik für Innere Medizin und Kardiologie
Hohbergweg 2
77933 Lahr

Arbeitsbedingungen

Dienstmodell der Oberärzte

Nach der Morgenbesprechung der Abteilung um 08:00 Uhr übernehmen die Oberärzte schwerpunktmäßig die Untersuchung und Behandlung der Patienten im Herzkatheterlabor sowohl im Bereich der Koronardiagnostik und –interventionen als auch im Bereich der elektrophysiologischen Diagnostik und Therapie, welche sie selbstständig durchführen. Darüber hinaus arbeiten die Oberärzte auch im nicht invasiven Funktionsbereich (Echokardiographie, Ergometrie, etc.) mit und gewährleisten hier die Supervision der Assistenzärzte. Ihnen obliegt ferner die klinische Beurteilung ambulanter und stationärer Patienten um diese möglichst rasch einer effektiven Diagnostik und Therapie zuzuführen.

Zu den Aufgaben der Oberärzte gehört auch die Repräsentation der Klinik nach außen, sei es im Rahmen von Ärztefortbildungen oder von direkten Gesprächen mit zuweisenden Ärzten. Administrative Aufgaben z.B. im Bereich des Qualitätsmanagements runden das Tätigkeitsprofil eines Oberarztes ab.

Dienstmodell der Assistenzärzte

Die Assistenzärzte sind für Betreuung im stationären Bereich verantwortlich. Sie führen die Aufnahmeuntersuchungen durch und visitieren die Patienten gemeinsam mit Oberarzt oder Chefarzt auf der kardiologischen Station. Sie klären die Patienten über invasive Maßnahme sowie die Ergebnisse auf und erstellen Befundberichte.

Im Rahmen eines vorgegebenen Ausbildungscurriculums werden die Assistenzärzte auch im kardiologischen Funktionsbereich eingesetzt, wo sie sich sowohl in die nicht invasive kardiologische Diagnostik (Echokardiographie, EKG, Schrittmachernachsorge) einarbeiten können als auch die Möglichkeit haben Kenntnisse in der Invasivdiagnostik zu erwerben.

An der regelmäßigen klinikinternen Fortbildung beteiligen sich die Assistenzärzte mit Kurzreferaten und Präsentationen.

Ausbildungsangebot für Studenten

Wir freuen uns immer über Studenten, die bei uns ausgebildet werden wollen! Bitte bewerben Sie sich initiativ über folgenden Kontakt!

Herr Prof. Dr. Eberhard Freiherr von Hodenberg
Telefon (07821) 925 - 12 00
Telefax (07821) 925 - 39 12 00
MediClin Herzzentrum Lahr/Baden
Klinik für Innere Medizin und Kardiologie
Hohbergweg 2
77933 Lahr

Freizeit- und Kulturangebot

Bilder aus der Region
Entfernung zum nächsten Meeresstrand:
588 km
Entfernung zum nächsten alpinen Skilift :
71 km
Entfernung zum nächsten Golfplatz:
5 km
Entfernung zum nächsten internationalen Flughafen:
70 km

Freizeit- und Kulturangebot am Ort

Lahr liegt im Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Schweiz am Westrand des Schwarzwaldes.

Straßbourg, die Hauptstadt des Elsass, bietet nicht nur eine historische Altstadt sondern ist auch Sitz zahlreicher europäischer Einrichtungen wie Europarat, Europaparlament oder Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte.

Freiburg, die südlichste Großstadt Deutschlands, gilt als Tor zum Schwarzwald und ist für ihr sonniges, warmes Klima bekannt.

Die Badische Weinstraße führ am westlichen Rand des Schwarzwaldes entlang von Baden-Baden bis nach Weil am Rhein nahe der Schweizer Grenze. Sie passiert auch den Weinbauchbereich Ortenau mit einer Rebfläche von 2600 Hektar. Die Ortenau ist ein Weinland mit Burgen, Schlössern und Klöstern, die vor ungefähr 1000 Jahren die Weinbaukultur begründeten.

Links zum Freizeit- und Kulturangebot