Klinikprofil 33170

Gangelter Einrichtungen Maria Hilf
Eine Einrichtung der Maria Hilf NRW gGmbH
Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie

Krankenhaus bzw. Klinikum

Krankenhaus Ansicht
Gangelter Einrichtungen Maria Hilf
Bruchstraße 6
52538 Gangelt
Telefon (02454) 59 - 805
Anzahl der Fachabteilungen im Krankenhaus:
1 Fachabteilung
Anzahl der Betten im Krankenhaus insgesamt:
155 Betten
Schwerpunkte:
Allgemeine Psychiatrie
Gerontopsychiatrie
Suchtbehandlung
Tageskliniken
Institutsambulanz
Psychoedukation

Unsere Philosophie

Unser Einrichtungsverbund Gangelter Einrichtungen Maria Hilf

Unser Fachkrankenhaus gehört zum Einrichtungsverbund der Gangelter Einrichtungen Maria Hilf mit über 1.000 Mitarbeitern. Neben dem Fachkrankenhaus gibt es zwei weitere Hauptbereiche: die Eingliederungshilfen, die Menschen mit einer geistigen und/oder Mehrfachbehinderung, psychisch Erkrankten und an Sucht erkrankten Menschen Assistenz, Begleitung und Hilfestellungen in allen Lebenslagen bietet und das Katharina Kasper-Heim mit dem Altenheim mit geronthopsychiatrischen Schwerpunkt und der Wohn- und Pflegeeinrichtung für Menschen mit Behinderungen. Durch die Nutzung von Synergien können vielfältige und übergreifende Angebote und Möglichkeiten des Einrichtungsverbundes ermöglicht werden.

Neben unseren Kernkompetenzen bieten wir über unseren Wirtschaftsbereich in unserem eigenen Geschäft ‚Klosterladen’, Metzgerei- und Bäckereiprodukte sowie Gemüse aus eigener Herstellung an.


Arbeiten, wo andere sich erholen

Die Gangelter Einrichtungen Maria Hilf einschließlich des Fachkrankenhauses liegen mitten im Grünen und grenzen als westlichste Klinik Deutschlands direkt an die Niederlande und an Belgien. Die Städte Aachen, Düsseldorf und Köln sowie Maastricht sind in 30 bis 60 Minuten erreichbar. Unsere Patienten und Mitarbeiter/innen schätzen das ländliche Umfeld und die familiäre Atmosphäre unserer Einrichtung. Unsere Klinik ist groß genug, um alle Bereiche der Psychiatrie umfassend, spannend und adäquat abzudecken, aber klein genug, um jeden Mitarbeiter persönlich zu begegnen.


Unsere Unternehmensstruktur

Träger des Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie ist die Maria Hilf NRW gGmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Maria Hilf Gruppe in Dernbach, einem konfessionellen Träger von Krankenhäusern, Altenpflegeeinrichtungen sowie Behinderten- und Jugendhilfeeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland Pfalz und Hessen.


Mit Werten in die Zukunft

Gemeinsam sieht die Maria Hilf Gruppe auf eine lange christliche Tradition zurück, deren Wurzeln auf die Ordensgründerin Katharina Kasper (1820 - 1898) zurückreicht, sie half Armen und Kranken ihrer Zeit tatkräftig und vorbehaltlos. Ihre Werte werden in der täglichen Arbeit gelebt und sind im Leitbild der Maria Hilf Gruppe wieder zu finden. Wir bringen unseren Mitarbeitern/innen Wertschätzung ihrer Persönlichkeit und ihrer speziellen Fähigkeiten entgegen. Menschlichkeit und Nächstenliebe haben für uns den gleichen Stellenwert wie fachliche Kompetenz. Deshalb erfüllen wir unsere Aufgabe mit Verantwortungsbewusstsein, Freundlichkeit, Geduld und der notwendigen Sensibilität.


Bedeutung von Familie und Kindern

Das Thema Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Freizeit ist für uns als familienfreundliches Unternehmen sehr wichtig. Ihre Arbeitszeiten können Sie im Rahmen einer Teil- oder Vollzeitbeschäftigung familienfreundlich gestalten. Sie mögen Kinder? Wir auch. Unser dreisprachiger Montessori-Betriebskindergarten steht Vorschulkindern (1-6 Jahre) aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern offen.

Klinik

Herr Simeon Matentzoglu
Herr Simeon Matentzoglu
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie
Bruchstraße 6
52538 Gangelt
Telefon (02454) 59 - 320

Weiterbildungsbefugnis bzw. Fachrichtung der Klinik (Dauer/Monate)

Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärztin/Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
48 Monate

Anmerkung: Das neurologische Weiterbildungsjahr kann in einem unserem Träger angeschlossenen Krankenhaus absolviert werden.

Anzahl der Betten in der Fachabteilung insgesamt:
155
Anzahl der Stationen der Fachabteilung:
7
Behandlungsfälle pro Jahr stationär:
1.700
Behandlungsfälle pro Jahr ambulant:
9.000

Unsere Philosophie

Krankenhaus Maria Hilf - Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie

Wir sichern die Akut- und Regelversorgung des Kreises Heinsberg mit 155 Betten, derzeit 2 Tageskliniken und einer Psychiatrischen Institutsambulanz, sowohl im stationären, teilstationären als auch im ambulanten Bereich.

Die enge Zusammenarbeit mit weiteren Einrichtungen auf der Ebene des gemeindepsychiatrischen Verbundes kommt den Patienten in der Behandlung ebenfalls zugute.
In unserer Fachklinik behandeln wir Erwachsene ab dem 18. Lebensjahr, entsprechend der Krankheitsbilder und Behandlungserfordernissen haben wir eine Spezialisierung in Form einer geschützten Akutstation, allgemeinpsychiatrischen und psychotherapeutischen Stationen und einer suchttherapeutischen und gerontopsychiatrischen Abteilung.

Im Vordergrund steht dabei grundsätzlich das Ziel der vollständigen Heilung. Hierbei wird stets die Wiederherstellung des psychosozialen Wohlbefindens und eine Reintegration unserer Patienten in ihr gesellschaftliches Umfeld angestrebt.

Ein multiprofessionelles Team, bestehend aus Ärzten, Psychologen, Pflegekräften, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten und Sozialarbeitern, engagiert sich für die individuellen Belange der Menschen, die sich uns anvertrauen. Dabei ist die Arbeitsatmosphäre von Wertschätzung und einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe geprägt und der kooperative Führungsstil wird unter besonderer Berücksichtigung der Integration verschiedener Interessen und Aufgabenbereiche praktiziert.

Die Psychiatrische Institutsambulanz behandelt Patienten, die aufgrund ihrer psychischen Problematik in Praxen der niedergelassenen Ärzte nicht ausreichend versorgt werden können.
Bei der Behandlung können therapeutische Angebote, die sonst nur stationären Patienten zur Verfügung stehen, wie z.B. Ergotherapie und ein umfangreiches Gruppentherapieangebot in die Behandlung mit einbezogen werden.

Durch unsere Tageskliniken in Gangelt, Erkelenz und ab 2012 in Heinsberg wird unter anderem der Versorgungsauftrag im ambulanten Bereich im Kreis Heinsberg erfüllt. Die Tageskliniken betreuen tagsüber von montags bis freitags Patienten, die abends und in der Nacht, sowie am Wochenende in ihrer gewohnten Umgebung leben und dennoch eine intensive psychiatrische und psychotherapeutische Behandlung erhalten.

Das Krankenhaus Maria Hilf in Gangelt richtet sich mit den Angeboten seines Gerontopsychiatrischen Zentrums an Betroffene, die an einer klassischen psychischen Erkrankung im Alter leiden sowie an Angehörige oder deren Betreuungspersonen. Ein multiprofessionelles Team führt alle notwendigen Untersuchungen im Rahmen der Diagnostik durch, erstellt gemeinsam mit Patienten und Angehörigen einen umfassenden Behandlungsplan nach neuesten medizinischen Erkenntnissen und bietet umfangreiche Informationen und Beratung bei allen die Versorgungs- und Pflegesituation betreffenden Fragen an.

Unser ganzheitliches Angebot wird durch komplementäre Therapiebereiche, wie Ergo- und Physiotherapie, Kunst-, Musik- und Reittherapie abgerundet.

Weiterbildung

Weiterbildungsbefugnis bzw. Fachrichtung der Klinik (Dauer/Monate)

Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärztin/Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
48 Monate

Rotationsmöglichkeiten/Kooperationen

Das neurologische Weiterbildungsjahr kann in einem unserem Träger angeschlossenen Krankenhaus absolviert werden.

Weiterbildungsplan

  • schriftlicher Weiterbildungsplan

Fort- und Weiterbildung

Die Schwerpunkte der berufsgruppenübergreifenden Fort- und Weiterbildung werden durch folgende Themenfelder umrissen, die in zahlreichen Einzelveranstaltungen bearbeitet werden (für ärztliche Weiterbildungen gab es im Jahr 2010 insgesamt 91 Punkte):

  • Fortbildung und Trainingsworkshops zur Beziehungsarbeit mit den Patienten
  • Fortbildung und Workshops zur Arzneimittelsicherheit. Damit wurde auch die Umsetzung des oben genannten Projektes unterstützt
  • Weitere Fortbildungen beschäftigen sich mit Teilaspekten verschiedener Krankheitsbilder, z.B. tiefenpsychologische Aspekte der Angst, Umgang mit Aggression und Unruhe bei jungen Erwachsenen usw.
  • Veranstaltungen zu rechtlichen Fragen, betrieblich-organisatorischer Inhalte und Fortbildungen für Führungskräfte runden das Programm ab
  • Weiterbildung Psychotherapie (Balint, Selbsterfahrung, Supervision) wird extern unter voller Freistellung und Finanzierung angeboten
  • Zur Absolvierung des Neurologiejahres stehen Kooperationspartner zur Verfügung

Team

Unser Team
Anzahl der Ärzte insgesamt: 22
Anzahl der Ärzte in Vollzeit: 20
Anzahl der Ärzte in Teilzeit: 2

Anzahl der Oberärzte: 4
Anzahl der Assistenzärzte insgesamt: 17
Anzahl der Fachärzte unter den Assistenzärzten: 11
Anzahl der Assistenzärzte in der Weiterbildung: 6

Unseren Ärzten bieten wir...

  • Freude an Ihrem Beruf
  • kreatives Umfeld
  • Arztsein
  • Arbeiten in einem multiprofessionellen Team
  • Balintgruppen und Supervision
  • attraktive Vergütungsmodelle
  • fachliche und finanzielle Unterstützung bei Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • neben hausinternen Fortbildungen bieten wir zusätzliche Fortbildungen über die Maria-Hilf-Akademie
  • betriebliche Altersvorsorge
  • aktive Gesundheitsvorsorge (Hallenbad, Mitarbeitersportgruppen)

Von unseren Ärzten erwarten wir...

  • Leidenschaft für den Beruf
  • gutes Gespür für Menschen
  • fachliche und soziale Kompetenz
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Engagement, Flexibilität, Loyalität und Leistungswille
  • die Bereitschaft, sich an Projekten und Entwicklungsprozessen zu beteiligen
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln
  • Teamfähigkeit und kollegiale Zusammenarbeit
  • Bereitschaft, um eigene Interessen, Veränderungswünsche und konstruktive Kritik mit einzubringen

Stellenangebote

Wir suchen immer neue Kollegen, die unser Team unterstützen wollen!
Bitte bewerben Sie sich initiativ über folgenden Kontakt!

Herr Simeon Matentzoglu
Telefon (02454) 59 - 320
Frau Silke Kroner-Kasnitz
Telefon (02454) 59 - 771
Krankenhaus Maria Hilf
Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie
Personalabteilung
Bruchstr. 6
52538 Gangelt

Arbeitsbedingungen

Wochenarbeitszeiten

40 Stunden

Arbeitszeit:

Beginn: 08:00 Uhr - 16:30 Uhr bzw. 12:30 Uhr - 21:00 Uhr
Pause: 30 Minuten, angepasst an den Tagesablauf

Bereitschaftsdienstzeiten:

Mo - Fr. (2 Modelle):
16:30 Uhr - 09:00 Uhr des Folgetages
21:00 Uhr - 09:00 Uhr des Folgetages

an den Wochenenden:
09:00 Uhr - 09:00 Uhr des Folgetages

Bezahlung:

AVR in Anlehnung an TV-Ärzte/VKA vom 01.05.2010

Dienstmodell der Oberärzte

Rufbereitschaftsdienst

Rufbereitschaftsdienst im wöchentlichen Wechsel von Montag bis Sonntag.

Dienstmodell der Assistenzärzte

Bereitschaftsdienst
Anzahl der Assistenzarztdienste pro Monat: 4

Tarifvertrag

Tarifvertrag: Vergütung für Ärzte nach TVÄrzte/VKA
Weiterbildungstage nach Tarifvertrag: 5

Kinderbetreuung

Kindertagesstätte KinderReich

Für Ihre Kinder zwischen 1 und 6 Jahren steht die betriebseigene Kindertagesstätte KinderReich zur Verfügung, die nach der Montessori-Pädagogik arbeitet. Deutsch, englisch und gegebenenfalls niederländisch sprechende Pädagogen kümmern sich liebevoll an Werktagen zwischen 7:00 Uhr und 16:30 Uhr um ihre Kinder. Die Randzeitbetreuung wird durch Tagesmütter in der Zeit von 5:45 Uhr bis 8:00 Uhr und von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr in den Räumen der Kindertagesstätte angeboten.

Grund- und weiterführende Schulen befinden sich in Gangelt und der näheren Umgebung.

Ausbildungsangebot für Studenten

Liebe Studenten und Studentinnen,

gerne geben wir ihnen in Form eines Praktikums oder einer Famulatur Einsicht in die Arbeit in einer Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie. Sie werden dabei je nach Ausbildungsstand in den Klinikalltag integriert, so dass sie Einblicke in die tägliche Arbeit und den routinemäßigen Arbeitsablauf gewinnen können.
Ein (Assistenz-)Arzt begleitet Sie während des Praktikums, der auch Ansprechpartner für alle ihre Fragen ist.

Herr Simeon Matentzoglu
Telefon (02454) 59 - 320
Frau Silke Kroner-Kasnitz
Telefon (02454) 59 - 771
Krankenhaus Maria Hilf
Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie
Personalabteilung
Bruchstr. 6
52538 Gangelt

Aufwandsentschädigungen und andere Leistungen für Famulanten:

Freie Verpflegung bzw. Verpflegung zu Mitarbeiterkonditionen in unserem Café Fidelis.

Unterbringungsmöglichkeiten für Famulanten:

Selbstverständlich bieten wir Ihnen Hilfe bei der Zimmer- oder Wohnungssuche an.

Aufwandsentschädigungen und andere Leistungen für PJ-Studenten:

Nach Vereinbarung.

Unterbringungsmöglichkeiten für PJ-Studenten:

Selbstverständlich bieten wir Ihnen Hilfe bei der Zimmer- oder Wohnungssuche an.

Freizeit- und Kulturangebot

Bilder aus der Stadt
Entfernung zum nächsten Meeresstrand:
250 km
Entfernung zum nächsten alpinen Skilift :
20 km
Entfernung zum nächsten Golfplatz:
14 km
Entfernung zum nächsten internationalen Flughafen:
30 km

Freizeit- und Kulturangebot am Ort

Gangelt ist ein Ort mit mittelalterlichem Charme und liegt im äußersten Westen der Bundesrepublik. Noch heute findet man hier Teile aus der Befestigungsanlage aus dem 15. Jahrhundert. Mit dem Rodebachtal besitzt Gangelt eine landschaftlich reizvolle Umgebung, welches durch renaturierte Bachläufe des Rodebachs und durch die Beweidung von Hochlandrindern geprägt wird. Der Natur- und Landschaftspark lädt auf seinen über 700 Hektar ein zu Wanderungen, Fahrradtouren und Ausritten auf seinen über 100 Kilometer markierten Wander-, Reit- und Radwegen. Neben dem Rodebach gehören auch die benachbarten Landschaften Teverener Heide und Brunssumer Heide zum so genannten Heidenaturpark, der grenzübergreifend auf 750 Hektar ein Naturgebiet mit Bächen, Wiesen, Weiden und Wäldern bietet.

Ein weiteres Naturerlebnis ermöglicht der Wildpark Gangelt, der zu den schönsten Wildparks in ganz Deutschland zählt. In einem ca. 150 Hektar großen Waldgebiet können über 100 verschiedene Tierarten beobachtet werden.

Für weitere sportliche Aktivitäten stehen ein beheiztes Freibad, eine Tennisanlage, ein Minigolfplatz, ein Kahnweiher und zahlreiche Sportvereine zur Verfügung. In der niederländischen Nachbargemeinde Onderbanken befindet sich ein Segelflugplatz, hier kann die Selfkantlandschaft von oben betrachtet werden. Eine weitere Besonderheit in der Umgebung rund um Gangelt ist die dampfbetriebene Schmalspurbahn, die seit 1971 als Museumsbahn betrieben wird. An Sonn- und Feiertagen kann mit dieser Bahn von Ostern bis September gefahren werden.

Freizeit- und Kulturangebot in der Region

Die Gemeinde Gangelt ist zwar ruhig und ländlich gelegen, jedoch sind die Städte Aachen, Neuss, Mönchengladbach, Düsseldorf, Köln in 30 bis 60 Minuten mit dem Auto erreichbar. In und in der Umgebung dieser Städte bieten sich zahlreiche Freizeit- und Kulturangebote. Flanieren Sie entlang der Düsseldorfer Königsallee (Kö), fahren Sie Ski in der Skihalle in Landgraaf (NL), besichtigen Sie den Kölner und den Aachener Dom oder besuchen Sie eine der zahlreichen Museen und Ausstellungen.

Eine weitere Möglichkeit bietet der Besuch unserer Nachbarn in den Niederlanden oder in Belgien. Auch hier warten zahlreiche sehenswerte Orte und Städte auf Ihren Besuch. Genießen Sie die lebendige Kultur einer der ältesten Städte der Niederlande – Maastricht oder radeln Sie eben mal über die Grenze in das nahe gelegene Sittard und genießen Sie einen typischen holländischen Kaffee in einer der vielen Lokale auf dem Marktplatz. Die niederländische oder belgische Nordsee ist ebenfalls nicht weit entfernt.

Links zum Freizeit- und Kulturangebot