Klinikprofil 33035

Hufeland Klinikum
Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Krankenhaus bzw. Klinikum

Krankenhaus Ansicht
Hufeland Klinikum
Langensalzaer Landstraße 1
99974 Mühlhausen
Telefon (03601) 41 - 11 21
Telefax (03601) 41 - 11 24
Anzahl der Fachabteilungen im Krankenhaus:
23 Fachabteilungen
Anzahl der Betten im Krankenhaus insgesamt:
313 Betten

Unsere Philosophie

Leitbild der Hufeland Klinikum GmbH:

Mit zwei modernen Krankenhäusern und über 1000 qualifizierten Mitarbeitern sichern wir Ihre medizinische Versorgung in Bad Langensalza, Mühlhausen und Umgebung. Die Wiederherstellung und der Erhalt Ihrer Gesundheit ist unsere wichtigste Aufgabe und wir erfüllen sie motiviert und mit Leidenschaft.

Die Grundlage unserer Arbeit ist das Vertrauensverhältnis, das uns mit unseren Patienten und deren Angehörigen verbindet. Deren Wertschätzung ist es, die uns Begriffen wie Hilfsbereitschaft, Zuwendung und Respekt gegenüber verpflichtet. Sie sind ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie.

Zusätzlich begleiten die Investitionen in Ausstattung und Technik unsere Kliniken. Die Förderung der Fähigkeiten unserer Mitarbeiter durch ständige Weiterbildung ist Teil unserer medizinischen Kompetenz. Unsere Spezialisten kooperieren standortübergreifend auf vielen Feldern miteinander und halten engen Kontakt mit niedergelassenen Ärzten, benachbarten Kliniken, Rehabilitations- und Pflegeeinrichtungen.

Um unseren hohen Standard nach über 100 Jahren weiter erfolgreich in die Zukunft zu führen, arbeiten wir stets an der Verbesserung unserer Konzepte und Kompetenzen.

Sie als Mensch stehen im Mittelpunkt unseres umfangreichen Qualitätsmanagements. Daher sind Sie herzlich eingeladen, unseren gemeinsamen Weg mit zugestalten.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Wünsche und Bedürfnisse. Wir werden zuhören und handeln.

Klinik

Herr Dr. med. Dieter Glaser
Herr Dr. med. Dieter Glaser
Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Langensalzaer Landstraße 1
99974 Mühlhausen
Telefon (03601) 41 - 12 55 o. 13 05
Telefax (03601) 41 - 21 00

Weiterbildungsbefugnis bzw. Fachrichtung der Klinik (Dauer/Monate)

Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Fachärztin/Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
60 Monate
Anzahl der Betten in der Fachabteilung insgesamt:
24
Anzahl der Stationen der Fachabteilung:
1
Anzahl der Betten auf der Intensivstation:
10
Behandlungsfälle pro Jahr stationär:
2.200
Behandlungsfälle pro Jahr ambulant:
3.500
Diagnostische Maßnahmen pro Jahr:
7.800
Operative therapeutische Maßnahmen pro Jahr:
1.200
Nichtoperative therapeutische Maßnahmen pro Jahr:
4.300

Unsere Philosophie

Die Klinik gewährleistet eine elektive und notfallmäßige Versorgung im nahezu gesamten Gebiet der Frauenheilkunde und Geburtshilfe für die Region. Es wird Wert darauf gelegt, dass dieses medizinische Angebot immer dem aktuellen Stand des medizinischen Wissens entspricht und somit eine hochwertige Diagnostik und Behandlung garantiert sind. Zu diesem Zweck ist die Klinik u. a. auch Mitglied in einem zertifizierten Brustzentrum, es besteht ein Beckenboden-Inkontinenz-Zentrum und gemeinsam mit der Kinderklinik bilden wir einen perinatalen Schwerpunkt. Ergänzend zu dem stationären Angebot werden ambulante Operationen in einem großen Umfang angeboten, dieses in einer intensiven und schon seit langen Jahren vertrauensvollen Zusammenarbeit mit niedergelassenen Frauenärztinnen und Frauenärzten. Im Bereich der operativen Gynäkologie liegen Schwerpunkte in der minimalinvasiven Chirurgie (Bauch- und Gebärmutterspiegelung), der Urogynäkologie (Behandlung des unwillkürlichen Urinverlustes und von Senkungserscheinungen der weiblichen Geschlechtsorgane) und der Onkologie (operative Behandlungsmaßnahmen bei bösartigen Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane). Im Rahmen dieser operativen Schwerpunkte bestehen eine Kooperation mit dem Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie unseres Klinikums, der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin und der Klinik für Hämatologie und internistische Onkologie. Naturgemäß besteht im Rahmen des perinatologischen Schwerpunktes eine enge Zusammenarbeit mit unserer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, erste Kooperationen finden schon hier im vorgeburtlichen Bereich durch intensive Konsultationen miteinander statt. Unsere Zielsetzung bleibt und ist eine ganzheitliche Betrachtung des Patienten, in diesem Zusammenhang bestehen auch Kooperationen mit auswärtigen Institutionen im Rahmen der Psychoonkologie, der supportiven Psychotherapie, der Suchtmedizin und der Akutpsychatrie.

Weiterbildung

Weiterbildungsbefugnis bzw. Fachrichtung der Klinik (Dauer/Monate)

Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Fachärztin/Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
60 Monate

Rotationsmöglichkeiten/Kooperationen

Im Rahmen des Hufeland Klinikums mit seinen Standorten in Bad Langensalza und Mühlhausen bestehen enge Kooperationen mit allen Fachabteilungen und Instituten. Die Zusammenarbeit mit spezialisierten auswärtigen Praxen und Kliniken (z. B. in der Strahlentherapie) ist langjährig etabliert. Anschlussheilbehandlungen und Rehabilitationsmaßnahmen werden durch den klinikeigenen Sozialdienst in die Wege geleitet.

Weiterbildungsplan

Die Weiterbildung zum Facharzt/Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe ist in unserer Klinik nach dem Logbuch der Fachgesellschaft als Grundlage organisiert. Dieser Plan beinhaltet u. a. natürlich die routinemäßige Rotation zwischen den beiden Standorten Mühlhausen und Bad Langensalza. Ärzte, die ihre Weiterbildung direkt nach dem Studium bei uns beginnen oder vorher eine fachfremde Weiterbildung hatten, werden zunächst im Bereich der Geburtshilfe eingearbeitet, so dass sie selbständig Spontangeburten leiten, Risikosituationen erkennen und Schwangere und Wöchnerinnen mit typischen Erkrankungen behandeln können. Etwa nach 3 Monaten nehmen die Assistenzärzte dann an den Anwesenheitsbereitschaftsdiensten am Standort Mühlhausen teil. Bisher konnte immer gewährleistet werden, dass die Weiterbildungsassistenten sich nach Abschluss der vorgesehenen 5-jährigen Weiterbildung unter Erfüllung der notwendigen Voraussetzung zur Facharztprüfung anmelden konnten. Wir denken, dass wir dies auch in Zukunft so gewährleisten können.

Innerbetriebliche Weiterbildung

Im Hufeland Klinikum gibt es ein umfangreiches Angebot zur allgemeinen innerbetrieblichen Fortbildung, welches von den ärztlichen Mitarbeitern umfangreich genutzt wird. Mehrmals im Monat werden entsprechende Fortbildungsveranstaltungen (zum Teil auch für auswärtige Ärzte) von Kliniken des Hufeland Klinikums angeboten. Innerbetrieblich erfolgen Fortbildungen zu vorher bestimmten Terminen, die zu Beginn des Jahres festgesetzt werden, bei aktuellen Fragestellungen und bei wichtigen Neuerungen (z. B. bei Aktualisierung von Leitlinien). An der innerbetrieblichen Fortbildung beteiligen sich alle ärztlichen Mitarbeiter. Ebenso sind alle ärztlichen Mitarbeiter an der Unterrichtstätigkeit an der hiesigen Krankenpflegeschule und an der Ausbildung von Rettungsassistenten beteiligt. Hinzu kommen Maßnahmen des fachspezifischen Unterrichts der Studenten, dieser Unterricht wird von dem leitenden Arzt wahrgenommen. Die Ärzte sind weiterhin auch in die innerbetriebliche Fortbildung der Pflege integriert und bieten hier entsprechende Veranstaltungen an, die nach Absprache mit der Pflegedienstleitung terminiert werden. Die Teilnahme an externen Fortbildungsveranstaltungen wird in einem großzügigen Rahmen ermöglicht und auch bei Erfüllung der Gegebenheiten finanziell vom Arbeitgeber unterstützt.

Notarztversorgung

Unser Klinikum nimmt im Rahmen des Vertrages mit der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen am organisierten notärztlichen Dienst teil.

Forschung

Interessante Kasuistiken und kleinere Studien werden von der Klinik als Poster und Vorträge auf fachspezifischen Kongressen regional und auch bundesweit publiziert.

Team

Anzahl der Ärzte insgesamt: 9
Anzahl der Ärzte in Vollzeit: 7
Anzahl der Ärzte in Teilzeit: 2

Anzahl der Oberärzte: 2
Anzahl der Assistenzärzte insgesamt: 6
Anzahl der Fachärzte unter den Assistenzärzten: 2
Anzahl der Assistenzärzte in der Weiterbildung: 4

Unseren Oberärzten, Fachärzten und Assistenzärzten bieten wir...

  • eine anspruchsvolle interessante Tätigkeit in einem modernen, medizinischen sehr gut ausgestatteten Krankenhaus
  • beste Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein sehr gutes Arbeitsklima
  • und eine sehr gute Vergütung

Von unseren Oberärzten, Fachärzten und Assistenzärzten erwarten wir...

  • Engagement für die Patientinnen und für die Klinik
  • sowie Motivation und Eigeninitiative

Stellenangebote

Wir suchen immer neue Kollegen, die unser Team unterstützen wollen!
Bitte bewerben Sie sich initiativ über folgenden Kontakt!

Frau Carola Wesel
Telefon (03601) 41 - 11 50
Telefax (03601) 41 - 11 51
Klinikum Hufeland
Langensalzaer Landstraße 1
99974 Mühlhausen

Aktuelle Stellenangebote für Ärzte

zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Vollzeit

Fachärztin/Facharzt oder
Assistenzärztin/Assistenzarzt in Weiterbildung
Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Fachärztin/Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Für unsere Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Standort Mühlhausen suchen wir zum sofortigen Eintritt eine/einen Weiterbildungsassistentin/-en und Fachärztin/-arzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

Es liegt im Verbund eine Weiterbildungsermächtigung für das Gebiet der Frauenheilkunde und Geburtshilfe über 60 Monate vor.

Das Leistungsspektrum der Abteilungen Frauenheilkunde und Geburtshilfe unter der Leitung von Herrn Chefarzt Dr. med. Glaser, M. Sc., ist unter der Rubrik Klinik einzusehen.

Arbeitsbedingungen

Wochenarbeitszeiten

40 Stunden

Die Regelarbeitszeiten liegen für alle Ärzte montags bis freitags von 07:00 Uhr bis 15:30 Uhr. Der Tag beginnt mit einer Morgenbesprechung um 07:00 Uhr und endet mit der Abschlussbesprechung im Zeitraum zwischen 15:15 Uhr und 15:30 Uhr. Der Dienstag ist als operationsfreier Tag geplant. Ansonsten beginnen um 08:00 Uhr die Operationen. Der Operationsplan wird am Vortag festgelegt. Am Dienstagvormittag und am Freitag sind im Anschluss an die Morgenbesprechung Chefvisiten. Ansonsten erfolgt im Anschluss an die Morgenbesprechung eine bereichsspezifische Oberarztvisite. Postoperative Visiten erfolgen je nach Bedarf und am Nachmittag des Operationstages. Nach der Chefvisite am Dienstag erfolgen in der Regel allgemeine Dienstbesprechungen bzw. auch Fortbildungsmaßnahmen. Einmal im Monat erfolgt am Dienstagnachmittag gemeinsam mit den Hebammen die geburtshilfliche Konferenz, wobei aktuelle Problemfälle bzw. notwendige Veränderungen in den Abläufen besprochen werden.

Dienstmodell der Oberärzte

Rufbereitschaftsdienst
Anzahl der Oberarztdienste pro Monat: 10

Die Oberärztinnen/Oberärzte und der Chefarzt leisten Rufbereitschaftsdienst. Dieser erstreckt sich auf den Zeitraum zwischen 15:30 Uhr und 07:00 Uhr. An den Wochenenden erfolgt dieser jeweils über 24 Stunden hinweg. Die Vergütung erfolgt hier nach einer Pauschale und nach der tatsächlichen Inanspruchnahme, dieses Modell entspricht den üblichen Tarifverträgen nach dem Modell des Marburger Bundes.

Dienstmodell der Assistenzärzte

Bereitschaftsdienst
Anzahl der Assistenzarztdienste pro Monat: 5

Die Assistenzärzte leisten einen Anwesenheitsbereitschaftsdienst in der Woche von 15:30 Uhr bis 07:00 Uhr. An den Wochenenden von jeweils 08:00 Uhr bis 08:00 Uhr. Der diensthabende Assistenzarzt kommt morgens um 08:00 Uhr in die Klinik und verlässt diese am Folgetag um 08:00 Uhr. Die Vergütung erfolgt nach der höchsten Bereitschaftsdienststufe, dem Arbeitszeitgesetz wird Folge geleistet, die „Opt-out-Regelung“ wird genutzt. Die Vergütung erfolgt in Übereinstimmung mit den Mustertarifverträgen des Marburger Bundes.

Tarifvertrag

Tarifvertrag: Es besteht keine Tarifbindung.
Weiterbildungstage nach Tarifvertrag: ?

Sonderleistungen

?

Kinderbetreuung

In Mühlhausen und den umliegenden Gemeinden bestehen sehr gute Angebote der Kinderbetreuung. Wir unterstützen junge Eltern durch die Gewährung eines Kinderbetreuungszuschusses in Höhe von 50,-€ je Kind, das noch nicht schulpflichtig ist und in einer Einrichtung betreut wird. Eine betriebliche Arbeitsgruppe ist derzeit dabei, eine Kooperation mit einer ortsansässigen Kindereinrichtung vorzubereiten, sodass wir dann besondere Betreuungsangebote für besondere Situationen wie z. B. Betreuung im Bereitschaftsdienst und am Abend anbieten können.

Ausbildungsangebot für Studenten

Wir freuen uns immer über Studenten, die bei uns ausgebildet werden wollen!
Bitte bewerben Sie sich initiativ über folgenden Kontakt!

Frau Anja Koeltz
Telefon (03601) 41 - 10 39
Telefax (03601) 41 - 11 51
Klinikum Hufeland
Langensalzaer Landstraße 1
99974 Mühlhausen

Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen

Das praktische Jahr

PJler werden in den Klinikalltag einbezogen. Regelmäßig finden klinikübergreifend spezielle Weiterbildungsveranstaltungen nach dem Weiterbildungsplan statt.

Die PJ-Studenten beginnen ihre Tätigkeit wochentags 07:00 Uhr mit der Teilnahme an der allgemeinen Besprechung. Sie wirken regelmäßig in den Bereichen der Gynäkologie, der Geburtshilfe und der Senologie mit. Sie sind auch an den abteilungsinternen Fortbildungsmaßnahmen beteiligt. Weiterhin steht für die PJ-Studenten jeweils eine Mentorin zur Verfügung. Wenn es gewünscht wird, können die PJ-Stundenten auch an den Anwesenheitsbereitschaftsdiensten teilnehmen, die Bereitschaftsdienstzeit wird selbstverständlich mit den üblichen Tagesdienstzeiten verrechnet.

Famulatur

?

Aufwandsentschädigungen und andere Leistungen für Famulanten:

150,- € monatlich

Unterbringungsmöglichkeiten für Famulanten:

nein

Aufwandsentschädigungen und andere Leistungen für PJ-Studenten:

  • Zahlung eines PJ-Ausbildungsgeldes in Höhe von 400 € brutto monatlich gegen Vorlage der Lohnsteuerkarte
  • kostenlose Verpflegung (während der Zeit ihres Aufenthaltes erhalten sie an den Anwesenheitstagen im Klinikum 2 Mahlzeiten mit je einem Getränk kostenfrei)
  • Zahlung einer Fahrtkostenpauschale
  • Möglichkeiten zur Inanspruchnahme von physiotherapeutischen Maßnahmen und Leistungen unseres Lasertherapiezentrums zu einem vergünstigten Preis

Unterbringungsmöglichkeiten für PJ-Studenten:

  • Unterstützung bei der Unterbringung in Absprache mit der Personalabteilung
  • Unterkunft in einer Wohngemeinschaft in einer sehr gut ausgestatteten Wohnung (Einzelzimmer, Aufenthaltsraum, möblierte Küche mit Elektrogeräten, Waschmaschine) in der Nähe des Klinikums

Freizeit- und Kulturangebot

Bilder aus der Stadt
Bilder aus der Region
Entfernung zum nächsten Meeresstrand:
? km
Entfernung zum nächsten alpinen Skilift :
57 km
Entfernung zum nächsten Golfplatz:
65 km
Entfernung zum nächsten internationalen Flughafen:
58 km

Freizeit- und Kulturangebot am Ort

Mühlhausen ist eine Denkmalstadt an der Deutschen Fachwerkstraße, sie ist die Stadt der Tore und Kirchen, umgeben von einer fast vollständig erhaltenen Stadtmauer.

Freizeit- und Kulturangebot in der Region

Nahe der Stadt Mühlhausen befinden sich der Nationalpark Hainich (größtes zusammenhängendes Laubwaldgebiet Deutschlands) und der einzigartige Baumkronenpfad.

Links zum Freizeit- und Kulturangebot