Klinikprofil 19803

Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling
Wohltuend anders – Eine Einrichtung der Maria Hilf NRW gGmbH
Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin

Krankenhaus bzw. Klinikum

Krankenhaus Ansicht
Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling
Bonner Straße 84
50389 Wesseling
Telefon (02236) 77 - 0
Telefax (02236) 77 - 398
Anzahl der Fachabteilungen im Krankenhaus:
4 Fachabteilung
Anzahl der Betten im Krankenhaus insgesamt:
168 Betten
Schwerpunkte:
Chirurgie
Plastische Chirurgie
Innere Medizin
Anästhesie, Intensiv- und Palliativmedizin

Unsere Philosophie

Das Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling und seine Leistungen

Das Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling liegt im Rhein-Erft-Kreis zwischen den Metropolen Köln und Bonn und ist ein somatisches Krankenhaus mit den Fachabteilungen Chirurgie, Plastische Chirurgie, Innere Medizin sowie Anästhesie, Intensiv- und Palliativmedizin. Außerdem sind das Darmzentrum Rhein-Erft, das Adipositaszentrum Wesseling, das Traumazentrum und das Basedow-Zentrum an unserem Haus angesiedelt.


Unsere Unternehmensstruktur

Träger des Dreifaltigkeits-Krankenhauses Wesseling ist die Maria Hilf NRW gGmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Maria Hilf Gruppe in Dernbach. Dabei handelt es sich um einen konfessionellen Träger von Krankenhäusern, Altenpflegeeinrichtungen sowie Behinderten- und Jugendhilfeeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen.


Mit Werten in die Zukunft

Gemeinsam sehen die Maria Hilf Gruppe und die Maria Hilf NRW gGmbH auf eine lange christliche Tradition zurück, deren Wurzeln auf Katharina Kasper (1820 - 1898) zurückreichen. Die Ordensgründerin der Armen Dienstmägde Jesu Christi half Armen und Kranken ihrer Zeit tatkräftig und vorbehaltlos. Ihre Werte werden in unserer täglichen Arbeit gelebt und sind im Leitbild der Maria Hilf Gruppe festgeschrieben. Wir bringen unseren Mitarbeitern Wertschätzung ihrer Persönlichkeit und ihrer speziellen Fähigkeiten entgegen. Menschlichkeit und Nächstenliebe haben für uns den gleichen Stellenwert wie fachliche Kompetenz. Deshalb erfüllen wir unsere Aufgabe mit Verantwortungsbewusstsein, Freundlichkeit, Geduld und der notwendigen Sensibilität.


Bedeutung von Familie und Kindern

Das Thema Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Freizeit ist für uns als familienfreundliches Unternehmen sehr wichtig. Ihre Arbeitszeiten können Sie im Rahmen einer Teil- oder Vollzeitbeschäftigung familienfreundlich gestalten.

Klinik

Herr Dr. Rolf Scholer-Everts
Herr Dr. Rolf Scholer-Everts
Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin (mit zusätzlicher Palliativeinheit)
Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin
Bonner Straße 84
50389 Wesseling
Sektretariat Chefarzt: Frau Monika Swazinna
Telefon (02236) 77 - 288

Weiterbildungsbefugnis bzw. Fachrichtung der Klinik (Dauer/Monate)

Anästhesiologie, Fachärztin/Facharzt für Anästhesiologie
36 Monate
Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
12 Monate
Anzahl der Betten in der Fachabteilung insgesamt:
2
Anzahl der Betten auf der Intensivstation:
8
Behandlungsfälle pro Jahr stationär:
1.100
Behandlungsfälle pro Jahr ambulant:
1.100
Diagnostische Maßnahmen pro Jahr:
515
Operative therapeutische Maßnahmen pro Jahr:
5.000
Nichtoperative therapeutische Maßnahmen pro Jahr:
1.400

Unsere Philosophie

Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin (mit zusätzlicher Palliativeinheit)

In unserer Abteilung gewährleisten wir die bestmögliche Versorgung der Patienten, indem wir fünf medizinische Bereiche eng miteinander verbinden: die Anästhesie, die Intensivmedizin, die Schmerztherapie, die Palliativmedizin sowie die Notfallmedizin und das Rettungswesen, mit dem uns die Stadt Wesseling betraut hat.

Anästhesie

In der Anästhesie umfassen unsere Leistungen Vollnarkosen, Sedierungen (Dämmerschlaf) und örtliche Betäubungen. Für die Versorgung unmittelbar nach der Operation besitzen wir einen großzügig angelegten, modernen Aufwachraum. Das Spektrum der Eingriffe, zu denen unsere Anästhesisten hinzugezogen werden, reicht von der Versorgung kleiner Abszesse und Knochenbrüche über Magen-/Darmoperationen bis hin zu ausgedehnten chirurgischen und plastisch-chirurgischen Eingriffen. Regelmäßig betreuen wir Operationen von mehrstündiger bis zu ganztägiger Dauer. In großer Zahl werden die Operationen endoskopisch ("Schlüssellochchirurgie") mit einer speziellen anästhesiologischen Versorgung durchgeführt.

Intensivmedizin

Das Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling besitzt für besonders schwer erkrankte und überwachungspflichtige Patienten eine Intensivstation mit acht Bettplätzen und einen Notfallraum. Hier engagieren sich Ärzte aller Fachrichtungen und besonders qualifiziertes Pflegepersonal an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr für die Patienten. Weitere sechs Betten dienen der reinen Überwachung ("Intermediate Care") und werden auf der Station für Innere Medizin zur Verfügung gestellt. Der Intensivbereich steht unter anästhesiologischer Leitung und wird fachübergreifend durch alle Abteilungen des Hauses – Chirurgie, Innere Medizin und Plastische Chirurgie – belegt und betreut.

Die Behandlungsmöglichkeiten umfassen viele Bereiche: Nahezu täglich werden Patienten mit Herzinfarkt, Schlaganfall, Kreislauf- und Lungenversagen versorgt. Hinzu kommen Menschen, um die sich die Ärzte und das Pflegepersonal nach größeren Operationen kümmern.

Schmerztherapie und Schmerzdienst

In unserem Team im Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling engagieren sich viele Mitarbeiter mit abgeschlossener Weiterbildung in spezieller Schmerztherapie und Palliativmedizin. Gemeinsam versorgen wir Patienten mit Schmerzen und anderen belastenden Symptomen nach Operationen oder im Verlauf schwerwiegender chronischer Erkrankungen.

Palliativmedizin

Zudem ist die anästhesiologisch geleitete Palliativeinheit integraler Bestandteil des palliativmedizinischen Netzwerkes Rhein-Erft-Süd – einer Einrichtung unter der Schirmherrschaft der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein ( www.palliativ-erft.de). Zusammen mit den Kooperationspartnern ermöglichen wir so oft wie möglich eine häusliche Patientenversorgung oder alternativ den Umzug in ein Hospiz.

Notfallmedizin und Rettungsdienst

Die Notfallmedizin im Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling bezieht alle Fachabteilungen mit ihren jeweiligen Spezialkenntnissen ein. Auf diese Weise wird die schnelle und kompetente Versorgung der Patienten garantiert. Eine zentrale Rolle spielen Intensivstation und Notfallambulanz als Anlaufstelle für die Rettungsdienste und Notärzte der umliegenden Gemeinden. Ärzte der Intensivstation besetzen vielfach das Notarzteinsatzfahrzeug der Stadt Wesseling. Dies gelingt in enger Absprache mit der Feuerwehr und ihrer Einsatzleitstelle und ist eingebunden in das notfallmedizinische Versorgungskonzept des Rhein-Erft-Kreises.

Weiterbildung

Weiterbildungsbefugnis bzw. Fachrichtung der Klinik (Dauer/Monate)

Anästhesiologie, Fachärztin/Facharzt für Anästhesiologie
36 Monate
Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
12 Monate

Rotationsmöglichkeiten/Kooperationen

Grundsätzlich bestehen auf Wunsch Rotationsmöglichkeiten in alle Hauptfachabteilungen des Hauses. Es werden auch Weiterbildungsabschnitte in anderen Krankenhäusern ermöglicht, um Zusatzbezeichnungen (z.B. Palliativmedizin, Schmerzmedizin) zu erlangen.

Für ärztliche Berufsanfänger führt die Abteilung für alle Disziplinen des Krankenhauses eine vierwöchige interdisziplinäre Basiseinführung durch. Es handelt sich um eine intensive Ausbildung in sicherheitsrelevanten Bereichen mit dem Ziel, eine Grundausbildung in intensiv- und notfallmedizinischen Basistechniken zu erlangen. Diese ermöglicht zu einem späteren Zeitpunkt – nach einer umfassenden Einarbeitung in den jeweiligen Fachbereichen – die Übernahme von Dienstverantwortung.

Weiterbildungsplan

  • Eine Personaloberärztin ist für die allgemeinen Belange der Assistenzärzte, z.B. Urlaubsplanung oder Diensteinteilung, verantwortlich. Ansonsten sind die Weiterbildungsassistenten zur intensiven fachlichen Betreuung innerhalb der Weiterbildung einzelnen Oberärzten zugeordnet. Zudem gibt es ein strukturiertes und schriftliches Einarbeitungskonzept, das der Weiterbildung eine fundierte Basis verleiht.
  • Es wird eine strukturierte Weiterbildung gemäß dem Curriculum der Ärztekammer Nordrhein durchgeführt. In regelmäßigen Mitarbeitergesprächen mit dem Chefarzt der Abteilung werden individuelle Weiterbildungsziele festgelegt und überprüft. So wird eine strukturierte Weiterbildung für Facharzt- und Zusatzbezeichnungen gewährleistet.

Innerbetriebliche Weiterbildung

Die Abteilung organisiert eine Vielzahl von innerbetrieblichen Fortbildungen, die auch interdisziplinär von anderen medizinischen Disziplinen genutzt werden.

Notarztversorgung

Die Abteilung organisiert den Notarztdienst des Krankenhauses und beteiligt sich daran sehr rege. Sie unterstützt die ärztlichen Kollegen durch hausinterne Fortbildungen dabei, die „Fachkunde Rettungsdienst“ zu erreichen.

Team

Unser Team
Anzahl der Ärzte insgesamt: 11
Anzahl der Ärzte in Vollzeit: 9
Anzahl der Ärzte in Teilzeit: 2

Anzahl der Oberärzte: 2
Anzahl der Assistenzärzte insgesamt: 8
Anzahl der Fachärzte unter den Assistenzärzten: 5
Anzahl der Assistenzärzte in der Weiterbildung: 3

Unseren Fach- und Oberärzten bieten wir...

  • ein ausgesprochen gutes Arbeitsklima in einem engagierten und motivierten Team
  • modernste medizinische Ausstattung sowie
  • ein breites und herausforderndes medizinisches Betätigungsfeld

Von unseren Fach- und Oberärzten erwarten wir...

  • fachliches Engagement
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft mit den anderen Fachabteilungen und niedergelassenen Kollegen
  • innovative Ideen und wirtschaftliches Denken
  • eine hohe ethische und soziale Kompetenz

Unseren Assistenzärzten in Weiterbildung bieten wir...

  • eine strukturierte Weiterbildung. Unser breites Behandlungsspektrum ermöglicht eine fundierte und umfassende Ausbildung. Die Teilnahme an externen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen wird aktiv unterstützt und finanziell gefördert. Außerdem legen wir Wert auf ein ausgesprochen gutes Arbeitsklima in einem engagierten und motivierten Team, in dem sich jeder wohlfühlen kann.

Von unseren Assistenzärzten in Weiterbildung erwarten wir...

  • fachliches Engagement und Eigeninitiative
  • ethische und soziale Kompetenz
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft mit den anderen Fachabteilungen und niedergelassenen Kollegen
  • Verständnis auch für wirtschaftliche Aspekte und Notwendigkeiten innerhalb des ärztlichen Tuns aufzubringen

Stellenangebote

Wir suchen immer neue Kollegen, die unser Team unterstützen wollen!
Bitte bewerben Sie sich initiativ über folgenden Kontakt!

Herr Wolfgang Mentges
Personalleiter
Telefon (02236) 77 - 251
Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling
Personalabteilung
Bonner Straße 84
50389 Wesseling

Arbeitsbedingungen

Wochenarbeitszeiten

40 Stunden

Arbeitszeit:

8 Stunden täglich

Bezahlung:

Vergütung nach TV-Ärzte/VKA.

Dienstmodell der Oberärzte

Rufbereitschaftsdienst

Dienstmodell der Assistenzärzte

Bereitschaftsdienst
Anzahl der Assistenzarztdienste pro Monat: 5

Anwesenheitsbereitschaftsdienst.

Tarifvertrag

Tarifvertrag: AVR
Weiterbildungstage nach Tarifvertrag: 5

Für die ärztliche Berufsgruppe gilt bezüglich der Vergütung der TV-Ärzte/VKA.

Ausbildungsangebot für Studenten

Studenten ermöglichen wir gerne eine Famulatur. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung direkt an die Abteilung, die dann Kontakt mit Ihnen aufnehmen wird.

Herr Dr. Rolf Scholer-Everts
Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin (mit zusätzlicher Palliativeinheit)
Frau Monika Swazinna
Sekretariat Chefarzt
Telefon (02236) 77 - 288
Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling
Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin
Bonner Straße 84
50389 Wesseling

Freizeit- und Kulturangebot

Bilder aus der Stadt
Bilder aus der Region

Freizeit- und Kulturangebot am Ort

Wesseling liegt im Rhein-Erft-Kreis mit direkter Autobahnanbindung an die Großstädte Köln und Bonn (jeweils ca. 13 Kilometer entfernt) sowie an den Flughafen Köln-Bonn (ca. 25 Kilometer). Die selbstständige Stadt mit seinen rund 36.000 Einwohnern ist industriell geprägt durch viele Chemieunternehmen direkt am Rhein, der nur wenige hundert Meter entfernt am Dreifaltigkeits-Krankenhaus vorbei fließt. Die Nähe zu Brühl, Köln und Bonn garantiert ein reichhaltiges Freizeit- und Kulturangebot – vom Phantasialand über eine umfangreiche Gastronomie-, Theater- und Konzertszene bis hin zu attraktiven Leistungen für Familien.

Links zum Freizeit- und Kulturangebot