Klinikprofil 19509

Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord

Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord
Ein leistungsstarkes Team
Klinik für Neurologie

Krankenhaus bzw. Klinikum

Krankenhaus Ansicht
Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord
Fahrner Straße 133
47169 Duisburg
Telefon (0203) 508 00
Homepage www.ejk.de
Anzahl der Fachabteilungen im Krankenhaus:
13 Fachabteilungen
Anzahl der Betten im Krankenhaus insgesamt:
430 Betten

Unsere Philosophie

Die Evangelische und Johanniter Klinikum Niederrhein gGmbH führt als Unternehmen vier Betriebsteile mit 26 Fachabteilungen und insgesamt 1.338 Betten.

Fachkliniken und -abteilungen decken ein breites medizinisches Spektrum ab.

In intensivem Austausch und enger Zusammenarbeit gewährleisten unsere Fachärzte, unsere medizinischen Mitarbeiter und unsere Pflegekräfte eine umfassende und interdisziplinäre Behandlung und Versorgung der Patienten.

Die Betriebsteile:

  • Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord
  • Johanniter Krankenhaus Oberhausen-Sterkrade
  • Herzzentrum Duisburg
  • Evangelisches Krankenhaus Dinslaken

Darüber hinaus führen wir das Johanniter-Haus in Oberhausen Sterkrade als Wohn- und Pflegeheim für psychisch veränderte Menschen mit 52 Pflegeplätzen und das Wohnstift Walter Cordes am Röttgersbach in Duisburg mit 125 Pflegeplätzen.


Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord

Das Evangelische Krankenhaus Duisburg-Nord hat eine Kapazität von 430 Planbetten. Kompetente Ärzte, medizinische Mitarbeiter und Pflegekräfte leisten dort rund um die Uhr ihren Dienst am Patienten.

Am Betriebsteil 1 des Klinikverbundes sind verschiedene Fachbereiche angesiedelt. Dazu gehören: die Klinik für Chirurgie, die Klinik für Innere Medizin, die Klinik für Neurologie und das Zentrum für Augenheilkunde mit der Klinik für Netzhaut- und Glaskörpererkrankungen, sowie die Klinik für Refraktive- und Ophthalmochirurgie. Außerdem sind an diesem Standort die Klinik für Neurochirurgie, die Klinik für Thoraxchirurgie und die Belegabteilungen für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie und die Belegabteilung für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde angesiedelt. Darüber hat die Zentrale Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin, die Zentrale Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, die Zentrale Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie und die Zentrale Abteilung für Laboratriumsmedizin ihren Standort am Betriebsteil.

Moderne Technik, kompetente Ärzte und fürsorgliches Pflegepersonal sind die Visitenkarte des Hauses.

Klinik

Herr Privat Dozent Dr. med. Holger Grehl
Herr Privat Dozent Dr. med. Holger Grehl
Facharzt für Neurologie
Klinik für Neurologie
Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord
Fahrner Straße 133
47169 Duisburg
Telefon (0203) 508 1260
Telefax (0203) 508 1263

Weiterbildungsbefugnis bzw. Fachrichtung der Klinik (Dauer/Monate)

Neurologie, Fachärztin/Facharzt für Neurologie
48 Monate
Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
24 Monate
Anzahl der Betten in der Fachabteilung insgesamt:
75
Anzahl der Stationen der Fachabteilung:
5
Behandlungsfälle pro Jahr stationär:
1.274

Unsere Philosophie

In unserer Klinik für Neurologie werden alle Patienten mit akuten und chronischen neurologischen Erkrankungen untersucht und behandelt.

Schwerpunkte liegen bei folgenden Erkrankungen:

  • Schlaganfallserkrankungen (verschiedene Formen des Apoplex)
  • Multiple Sklerose
  • Epilepsien (Anfallserkrankungen)
  • Erkrankungen der peripheren Nerven (z. B. Polyneuropathien)
  • Erkrankungen der Muskulatur
  • Bewegungsstörungen wie z. B. Morbus Parkinson
  • Kopfschmerzen
  • Entzündungen des Gehirns und der Hirnhäute
  • Schwindel
  • Neurologisch bedingte Störungen des Schlafes
  • Tumorerkrankungen des Nervensystems

Aufgrund der vielfältigen Verflechtungen des Nervensystems mit anderen Organen des Körpers findet eine enge Kooperation mit verschiedenen anderen Abteilungen unseres Hauses im Kopfzentrum statt. Darüber hinaus arbeiten wir besonders eng mit folgenden Kliniken zusammen:

  • Medizinische Kliniken
  • Klinik für Gefäßchirurgie
  • Kliniken für Augenheilkunde

Unser Klinikum ist Lehrkrankenhaus der Heinrich–Heine–Universität Düsseldorf. Das Team der neurologischen Klinik nimmt daher regelmäßig an der Studentenausbildung teil.

Die Neurologische Klinik arbeitet mit im Muskelzentrum Ruhrgebiet (Muskelzentrum der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V.).

Untersuchungen an Nerven- und Muskelbiopsien werden – falls erforderlich – in unserem Hause durchgeführt und zusammen mit dem Neuropathologischen Institut der RWTH Aachen (Prof. Dr. J. Weis) ausgewertet.

Eine enge Kooperation erfolgt außerdem mit der Neurologischen Klinik der Martin-Luther-Universität Halle/Saale (Prof. Dr. St. Zierz).

Die Klinik umfaßt derzeit 75 Planbetten zur Behandlung stationärer Patienten. Die Betten sind auf verschiedene Stationen des Hauses verteilt. Ergänzt werden diese durch spezielle Diagnostikstationen:

  • Schlaganfall–Spezialstation (Stroke Unit)
  • Neurosonologisches Labor (Ultraschall)
  • Neurologisches Schlaflabor
  • Abteilung für klinische Neurophysiologie
  • Liquorlabor


Weiterbildung

Weiterbildungsbefugnis bzw. Fachrichtung der Klinik (Dauer/Monate)

Neurologie, Fachärztin/Facharzt für Neurologie
48 Monate
Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
24 Monate

Rotationsmöglichkeiten/Kooperationen

Prinzipiell bestehen Rotationsmöglichkeiten in alle Fachabteilungen des Evangelischen und Johanniter Klinikums Niederrhein. So können viele Weiterbildungsziele realisiert werden. Die Betriebsteile verfügen über folgende Fachabteilungen:

Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord:
  • Klinik für Chirurgie
  • Klinik für Innere Medizin
  • Klinik für Neurologie
  • Zentrum für Augenheilkunde mit der Klinik für Netzhaut- und Glaskörpererkrankungen, sowie der Klinik für Refraktive- und Ophthalmochirurgie
  • Klinik für Neurochirurgie
  • Klinik für Thoraxchirurgie
Johanniter Krankenhaus Oberhausen-Sterkrade:
  • Klinik für Nephrologie / Dialyseabteilung
  • Klinik für Bronchial- und Lungenheilkunde
  • Klinik für Urologie
  • Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Herzzentrum Duisburg:
  • Klinik für Kardiologie und Angiologie
  • Klinik für Kinderkardiologie - Angeborene Herzfehler
  • Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie
Evangelisches Krankenhaus Dinslaken
  • Klinik für Innere Medizin / Gastroenterologie und Kardiologie
  • Klinik für Chirurgie-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
  • Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
An allen 4 Standorten befinden sich außerdem die:
  • Zentrale Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin
  • Zentrale Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
  • Zentrale Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie
  • Zentrale Abteilung für Laboratriumsmedizin

Weiterbildungsplan

Die Fort- und Weiterbildung in unserer Klinik ist uns ein wichtiges anliegen. In regelmäßigen Zielvereinbarungsgesprächen mit dem Chefarzt werden individuelle Weiterbildungsziele festgelegt und überprüft. So erfolgt eine strukturierte interne Weiterbildung gemäß der neuen Weiterbildungsordnung.

Der Chefarzt der Neurologischen Klinik verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung (4 Jahre) im Fach Neurologie. Der psychiatrische Abschnitt der Weiterbildung kann in der Klinik für Psychiatrie, Psychiotherapie und Psychosomatik des Klinikums abgeleistet werden. Darüber hinaus besteht die Weiterbildungsermächtigung (2 Jahre) für die Zusatzbezeichnung Neurologische Intensivmedizin.

Innerbetriebliche Weiterbildung

Neuroradiologische Befundbesprechungen finden werktäglich, interne Fortbildungen wöchentlich statt. Die Zertifikate für Neurographie/EMG, evozierte Potentiale und EEG der DGKN können erworben werden.

Team

Anzahl der Ärzte insgesamt: 15
Anzahl der Ärzte in Vollzeit: 15

Anzahl der Oberärzte: 4
Anzahl der Assistenzärzte insgesamt: 10
Anzahl der Assistenzärzte in der Weiterbildung: 10

Unseren Ärzten bieten wir...

… eine umfassende klinische Ausbildung in der Neurologie mit Anwendung der modernen diagnostischen und therapeutischen Verfahren.

Von unseren Ärzten erwarten wir...

… Engagement, Freude an dem Fach Neurologie und den Willen, dies in unser kollegiales Team einzubringen.

Stellenangebote

Wir suchen immer neue Kollegen, die unser Team unterstützen! Bitte bewerben Sie sich initiativ über folgenden Kontakt!

Herr Privat Dozent Dr. med. Holger Grehl
Klinik für Neurologie
Telefon (0203) 508 1260
Telefax (0203) 508 1263
Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord
Fahrner Straße 133
47169 Duisburg

Aktuelle Stellenangebote für Ärzte

zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Vollzeit oder Teilzeit

Assistenzärztin/Assistenzarzt in Weiterbildung
Neurologie, Fachärztin/Facharzt für Neurologie

Am Standort Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord ist mit der Neurologischen Klinik, der Neurochirurgischen Klinik und der Abteilung für diagnostische und interventionelle Neuroradiologie das Kopf-Zentrum des Klinikums etabliert.

Die Neurologische Klinik verfügt als eine der großen neurologischen Kliniken des Ruhrgebiets über 75 Planbetten einschließlich einer neurologischen Intensivstation und einer zertifizierten Stroke Unit. Jährlich werden etwa 3.300 Patienten aus dem gesamten Spektrum neurologischer Erkrankungen behandelt. Die umfassende apparative Ausstattung beinhaltet die elektrophysiologischen (EEG, EMG, Neurographie, evozierte Potentiale, Elektronystagmographie, autonome Testung) und neurosonologischen (extra- und intrakranielle Doppler-/ Duplexsonographie) Verfahren, ein Schlaflabor und ein Liquorlabor.

Der Chefarzt der Neurologischen Klinik verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung (4 Jahre) im Fach Neurologie. Der psychiatrische Abschnitt der Weiterbildung kann in der Klinik für Psychiatrie, Psychiotherapie und Psychosomatik des Klinikums abgeleistet werden. Darüber hinaus besteht die Weiterbildungsermächtigung (2 Jahre) für die Zusatzbezeichnung Neurologische Intensivmedizin. Es erfolgt eine strukturierte interne Weiterbildung gemäß der neuen Weiterbildungsordnung. Neuroradiologische Befundbesprechungen finden werktäglich, interne Fortbildungen wöchentlich statt. Für externe Fortbildungen werden bis zu fünf Fortbildungstage pro Jahr zusätzlich zum Tarifurlaub gewährt. Die Zertifikate für Neurographie/EMG, evozierte Potentiale und EEG der DGKN können erworben werden.

Bei Ihrer Arbeit werden Sie durch nichtärztliches Assistenzpersonal (Blutentnahmen, administrative und Dokumentationsaufgaben) unterstützt.

Wir suchen eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter, die/der sich mit Engagement und Freude in unser kollegiales Team einbringen will. Wir bieten eine umfassende klinische Ausbildung in der Neurologie mit Anwendung der modernen diagnostischen und therapeutischen Verfahren.

Die Vergütung erfolgt leistungsgerecht mit zusätzlicher Altersversorgung. Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter der Klinik, Priv.-Doz. Dr. Grehl, unter der Telefonnummer 0203/508-1260 zur Verfügung.

Arbeitsbedingungen

Wochenarbeitszeiten

39 Stunden

Dienstmodell der Oberärzte

Rufbereitschaftsdienst
Anzahl der Oberarztdienste pro Monat: 7

Dienstmodell der Assistenzärzte

Bereitschaftsdienst
Anzahl der Assistenzarztdienste pro Monat: 3

Tarifvertrag

Weiterbildungstage nach Tarifvertrag: 5

Sonderleistungen

Bei Ihrer Arbeit werden Sie durch nichtärztliches Assistenzpersonal (Blutentnahmen, administrative und Dokumentationsaufgaben) unterstützt.

Ausbildungsangebot für Studenten

Wir freuen uns immer über Studenten, die bei uns ausgebildet werden wollen! Bitte bewerben Sie sich initiativ über folgenden Kontakt!

Herr Privat Dozent Dr. med. Holger Grehl
Klinik für Neurologie
Telefon (0203) 508 1260
Telefax (0203) 508 1263
Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord
Fahrner Straße 133
47169 Duisburg

Praktisches Jahr

Die Neurologische Klinik wirkt bei der Ausbildung der am Hause eingesetzten Medizinstudenten (PJ-Studenten) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit. Die Zuweisung der Plätze erfolgt über die Universität Düsseldorf.

Der Chefarzt und Oberärzte der Klinik sind dafür zu Lehrbeauftragten der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf berufen worden.

Darüber hinaus ist PD Dr. H. Grehl Mitglied der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle/Saale und führt dort regelmäßig Lehrveranstaltungen durch.

Informationen über Praktikumsmöglichkeiten in der Neurologischen Klinik sind über das Chefsekretariat (0203 508-1261) erhältlich.

Famulatur

Auch eine Famulatur ist eine gute Gelegenheit, das Fach und unsere Klinik für Neurologie kennen zu lernen. Dabei begleiten Sie die erfahrenen Kollegen und können so alle Funktionsbereiche der Klinik kennen lernen.

Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, an der täglichen neuroradiologischen Befundbesprechung und den wöchentlichen internen Fortbildungen teilzunehmen.

Freizeit- und Kulturangebot

Bilder aus der Stadt
Bilder aus der Region
Entfernung zum nächsten Meeresstrand:
240 km
Entfernung zum nächsten alpinen Skilift :
600 km
Entfernung zum nächsten Golfplatz:
5 km
Entfernung zum nächsten internationalen Flughafen:
30 km

Freizeit- und Kulturangebot am Ort

Duisburg – eine Stadt mit vielen verschiedenen Gesichtern. Industriekultur und Naherholungsgebiete, kulturelle Attraktionen und sportliche Highlights. Duisburg hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt; das ist kaum zu übersehen. Und dass die Stadt immer noch mitten im Umbruch ist, kann jeder deutlich spüren: Citypalais, Forum und Masterplan verdeutlichen die Dynamik Duisburgs. Das Leben in einer derart aufstrebenden Stadt bietet seinen Bürgern jede Menge Angebote und Möglichkeiten, die ausgeschöpft werden wollen.

Duisburg ist die westlichste Großstadt des Ruhrgebietes, Universitätsstadt, Oberzentrum des Niederrheins und mit knapp 500.000 Einwohnern 15-größte Stadt Deutschlands.

Prägender Faktor in der Stadtentwicklung ist die Lage an der Mündung der Ruhr in den Rhein, einem der verkehrsreichsten Flüsse Europas, der sich 37,5 Kilometer lang durch Duisburg windet.

Freizeit- und Kulturangebot in der Region

Verkehrsgeographisch ideal liegt die Stadt im Knotenpunkt eines dichten überregionalen Autobahn-, Schienen- und Wasserwegenetzes, das sie an das Ruhrgebiet, den größten industriellen Ballungsraum Europas, anbindet und darüber hinaus Verbindungen in alle Teile Deutschlands und seine Nachbarländer schafft.

Die Stadt Duisburg grenzt im Westen und Norden an die Städte Moers, Rheinberg und Dinslaken im Kreis Wesel, im Osten an die kreisfreien Städte Oberhausen und Mülheim an der Ruhr, im Süden an die Stadt Ratingen im Kreis Mettmann, die kreisfreie Stadt Düsseldorf, die Stadt Meerbusch im Rhein-Kreis Neuss und die kreisfreie Stadt Krefeld.

Den nahegelegenen Flughafen Düsseldorf International erreicht man von Duisburg aus in nur wenigen Minuten.

Links zum Freizeit- und Kulturangebot