Stellen Sie hier Ihre Kliniken,
Ihr MVZ oder Ihre Praxis vor!

Etwa zwei Drittel der Bewerber suchen bereits
mindestens 4 Monate vor dem Wechsel
der Stelle in einer bestimmten Region
und bewerben sich dann initiativ!*

© 2008-2017 klinikfinder.de - Dr. Nils Kneißel und Daniel Vorhauer GbR

Häufige Fragen

Hier haben wir die häufigsten Fragen an uns für Sie beantwortet. Wenn Sie weitere Fragen zu unseren Leistungen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter
Telefon: 0211 – 58 33 230 (montags bis freitags 10:00 bis 18:00 Uhr),
Telefax: 0211 – 58 33 229
oder Mail: kundenservice@klinikfinder.de

Warum wurde klinikfinder.de gegründet?

Kliniken und Ärzte haben ein gemeinsames Problem. Auf der einen Seite gibt es viele freie Stellen in den Krankenhäusern und Ärzte können sich Ihre Arbeitsstellen tatsächlich aussuchen. Auf der anderen Seite wissen die Ärzte aber häufig nicht, welche Kliniken denn passende Arbeits- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten und finden diese Standorte dann auch nicht. In der aktuellen Lage des Ärztemangels ist die Situation für viele Krankenhäuser, die immer als „Geheim-Tipp“ bezeichnet wurden, besonders schlecht, da Sie eigentlich nicht „geheim“ sein wollen. Und weil diese Häuser sich meist erst auf den zweiten Blick als wahrer Hit entpuppen, gehen ihre Stellenanzeigen, in denen sie auf den ersten Blick attraktiv sein müssen, in der großen Masse an Mitbewerbern unter. Um diesem Missstand zu begegnen, hat der Geschäftsführende Gesellschafter und selber Facharzt für Chirurgie, Dr. med. Nils Kneißel klinikfinder.de gegründet. Ziel ist es mit einer ebenso innovativen wie kosteneffektiven Internet-Plattform gute Ärzte und gute Kliniken wieder zusammenfinden zu lassen. Getreu dem Motto: klinikfinder.de – damit ärzte ihre klinik finden!

Was ist das neue an klinikfinder.de?

klinikfinder.de ist kein Stellenportal im herkömmlichen Sinne, sondern eine Mischung aus Branchenbuch und Stellenmarkt. Wobei die Kliniken sich nach unterschiedlichen Kriterien präsentieren können, die genau auf die Bedürfnisse der Ärzte ausgerichtet sind. Dabei sind die einzelnen Profile aber nicht nur dann aktiv, wenn eine Stelle frei ist, sondern dauerhaft abrufbar, so dass sich Ärzte auch initiativ und Monate im Voraus bewerben können, weil sie von dem Karriereangebot überzeugt wurden.

klinikfinder.de ist das einzige Stellenportal, in dem über 30.000 Weiterbildungsbefugte und Kliniken aus allen Fachbereichen der Medizin gelistet sind und bietet damit Ärzten und Studenten erstmals die Möglichkeit bundesweit beispielsweise nach Kliniken in der Nähe ihrer Traumstadt zu suchen. Bestimmt sind auch Sie, bzw. die leitenden Ärzte und Weiterbildungsbefugten Ihres Hauses, bereits in unserer Suchmaschine findbar. Schauen Sie hier selbst nach und überprüfen Sie Ihre Daten! Falls Sie noch nicht eingetragen sind, so können Sie hier Ihre Grunddaten kostenlos registrieren lassen.

Um sich dann bei uns optimal zu präsentieren, haben Sie nun die Möglichkeit, Ihre Grunddaten um ein Vielfaches an Information und Suchbegriffen zu ergänzen, was es den Ärzten wiederum einfacher macht, Ihre Klinik zu finden. Dabei können Sie selbst entscheiden, welche Informationen Sie veröffentlichen wollen.

So können Sie unter anderem Antworten auf folgende Fragen geben:

  • Welcher Fachbereich (Basisweiterbildung, Schwerpunkt, Fachärztin/Facharzt, Zusatzbezeichnung) wird angeboten?
  • Gibt es Rotationsmöglichkeiten mit anderen Kliniken? – Mit welchen?
  • Existiert ein Weiterbildungsplan? – Wie sieht dieser aus?
  • Existieren innerbetriebliche Fortbildungsangebote? – Welche?
  • Welches Behandlungsspektrum existiert? (OP-Zahlen)
  • Welche Funktionsbereiche existieren? (Diagnose-Zahlen)
  • Welcher Stellenschlüssel existiert? (Chefarzt-, Oberarzt- und Assistenzarztanzahl)
  • Welches Arbeitsmodell bietet die Klinik? (Schichtdienst, Bereitschaftsdienst, Rufbereitschaft, etc.)
  • Ist eine Teilzeittätigkeit möglich?
  • Gibt es angeschlossene Kinderbetreuung?
  • Welcher Tarifvertrag gilt in der Klinik?
  • Gibt es außertarifliche Leistungen?
    (zusätzliche Weiterbildungstage, Tarifzulagen, Erfolgs-Beteiligung, etc.)
  • Sind aktuell oder in Zukunft Stellen neu zu besetzen?
  • Ist eine Onlinebewerbung erwünscht? (Homepage, E-Mail-Adresse, etc.)
  • Kann das „praktische Jahr“ in der Klinik absolviert werden?
  • Gibt es dafür eine Vergütung?
  • Gibt es (kostenfreie) Verpflegung oder Unterbringungsmöglichkeiten für Studenten?
  • Welche Wohn-, Versorgungs-, Freizeit- und Kulturangebote existieren in der Stadt oder der Umgebung?

Interesse?
Dann schauen Sie sich beispielsweise die Präsentation der Augustinuskliniken in unserer Datenbank an!

Warum sollte ich meine Klinik bei klinikfinder.de präsentieren?

Das Internet ist aus unserer Welt nicht mehr weg zu denken. Sicherlich nutzen auch Sie dieses Medium, wenn Sie etwas suchen. Mehrere Umfragen haben diesen Trend bestätigt und zeigen deutlich, dass das Internet das Medium Nr. 1 bei der Stellensuche von Ärzten und Medizinstudenten ist. Ganz besonders für den Nachwuchs an Assistenzärzten ist das Internet zu einer Selbstverständlichkeit bei der Informationssuche geworden und diesem Verhalten Ihrer Zielgruppe muss entsprechend Rechnung getragen werden. Doch das Netz ist groß und da bedarf es einer Hilfe, um jede einzelne Klinik zu finden. Die eigene Krankenhaushomepage ist ein erster Schritt, kann aber auch nur gefunden werden, wenn der Bewerber bereits Ihren Namen oder Ihre Internet-Adresse kennt. Das ist bei über 2000 Krankenhäusern für den Einzelnen aber nahezu unmöglich.
Hier bietet klinikfinder.de einfache Suchfunktionen an, um als Klinik wieder „findbar“ zu werden, verbunden mit der Möglichkeit, sich optimal seinen Bewerbern gegenüber zu präsentieren.

Welche Vorteile bietet mir klinikfinder.de im Vergleich zu anderen Stellenmärkten?

Neben vielen kleinen Zusatzfunktionen und einer ständigen Anpassung unseres Angebots an den Markt, bietet klinikfinder.de vor allem drei entscheidende Neuerungen im Vergleich zu anderen Stellenmärkten für Ärzte und Medizinstudenten:

  1. Intuitive Suchfunktionen wie beispielsweise die Umgebungssuche ermöglichen es den Bewerbern auch Ihre Klinik und Ihr Karriereangebot zu finden. klinikfinder.de ist das einzige Stellenportal, in dem über 30.000 Weiterbildungsbefugte und Kliniken aus allen Fachbereichen der Medizin gelistet sind und bietet damit Ärzten und Studenten erstmals die Möglichkeit bundesweit beispielsweise nach Kliniken in der Nähe ihrer Traumstadt zu suchen. Bestimmt sind auch Sie, bzw. die leitenden Ärzte und Weiterbildungsbefugten Ihres Hauses, bereits in unserer Suchmaschine findbar. Schauen Sie hier selbst nach und überprüfen Sie Ihre Daten! Falls Sie noch nicht eingetragen sind, so können Sie hier Ihre Grunddaten kostenlos registrieren lassen.
  2. Da Ihre Klinikprofile dauerhaft präsent sind und nicht nur online, wenn Sie eine Stelle frei haben, ermöglichen Sie es zusätzlich, dass sich Bewerber initiativ bei Ihnen bewerben und können dann bei der nächsten Vakanz auf Interessenten zurückgreifen. Außerdem können Sie bereits Monate im Voraus anzeigen, dass bei Ihnen eine Stelle frei wird. Damit sprechen Sie insbesondere die Ärzte und Studenten an, die Ihre Karriere gerne langfristig planen. Die Bewerber wissen ja, ob Sie in einem halben Jahr wechseln müssen, weil beispielsweise die Weiterbildungsbefugnis des Chefarztes endet oder der Medizinstudent kennt bereits Monate vorher das Ende seines Studiums. Das Anzeigen freier Stellen in Ihrem Haus ist übrigens bereits in Ihrem Mitgliedsbeitrag enthalten und kostet Sie keinen Cent mehr. Diese Stellenanzeigen-Flatrate ist also bereits inklusive und Sie können tagesaktuelle Vakanzen einstellen oder wieder heraus nehmen, ohne sich Gedanken über die Kosten machen zu müssen.
  3. Mit Ihrem Klinikprofil können Sie wie in keinem anderen Portal die Karrieremöglichkeiten sowie das Freizeit- und Kulturangebot in Ihrer Region darstellen. Und das zu äußerst günstigen Konditionen. Eine ähnlich umfangreiche Imageanzeige in einem Printmedium wäre nahezu unbezahlbar. Dies ist wahrscheinlich die größte Stärke von klinikfinder.de. Interesse? Dann schauen Sie sich beispielsweise die Präsentation der Augustinuskliniken in unserer Datenbank an!

Wie erstelle ich ein Klinikprofil bei klinikfinder.de und wie wird dieses gepflegt?

Für die Erstellung eines Klinikprofils erhalten Sie einen Fragebogen im Word-Format, den Sie einfach mit Texten und Bildern füllen. Dabei müssen Sie nicht alle Felder ausfüllen. Leere Bereiche werden in dem endgültigen Profil ausgeblendet. Aus diesem Fragebogen erstellen wir dann das Profil für Sie. Nachdem es von Ihnen frei gegeben wurde, stellen wir es online und machen es so für jeden Nutzer „findbar“. Um es dann selbstständig aktualisieren zu können, um beispielsweise freie Stellen anzuzeigen, erhalten Sie schließlich Zugangsdaten in unser System. Dabei erhalten Sie einen Zugang, um alle Ihre Profile ändern zu können und weitere Zugänge, die Sie, wenn gewünscht, Ihren leitenden Ärzten zur Verfügung stellen können, um nur einzelne Profile zu bearbeiten.

Auf Wunsch erstellen und pflegen wir auch Ihre Klinikprofile gegen eine geringe Gebühr. Nähere Informationen erhalten Sie in der Rubrik „Leistungen und Preise“.

Kann mein Klinikprofil mit unserem Bewerberportal verknüpft werden?

Eine einfache Verlinkung zu Ihrem Bewerberportal, um ein Online-Bewerbung zu ermöglichen, ist selbstverständlich Bestandteil Ihres Profils.

Wenn Sie bereits über eine umfangreiche Darstellung Ihres Karriereangebotes verfügen, dann lassen sich diese Inhalte ebenfalls in unsere Datenbank integrieren oder umgekehrt. Gemeinsam mit Ihnen lässt sich sicherlich eine Schnittstelle finden, so dass Sie die Inhalte nur in einem Portal (bei Ihnen oder bei uns) gepflegt werden müssen. Bitte kontaktieren Sie unseren Kundenservice für ein unverbindliches Beratungsgespräch und ein individuelles Angebot.

Wie kann ich mein Profil auf klinikfinder.de optimal nutzen?

Für eine optimale Nutzung Ihres Profils ist eine möglichst umfangreiche aber wahrheitsgemäße Darstellung Ihres Karriereangebots der erste Schritt.

Daneben lässt sich dieses Profil über einen sogenannten „Frame“ auch in Ihre Klinik-Homepage integrieren. Ein Nebeneffekt dieser Integration sowie durch eine gegenseitige Verlinkung mit Ihrer Homepage und Ihrem Bewerberportal optimieren Sie außerdem die „Findbarkeit“ von Profil und Homepage durch externe Suchmaschinen (Erhöhung des „Google-Rankings“). Generell gestalten wir Ihr Profil so, dass es auch von Suchmaschinen durchsuchbar ist.

Außerdem erhalten Sie auf Wunsch einen vereinfachten Link zu Ihrem Profil (beispielsweise www.klinikfinder.de/Ihr-Klinikname), den Sie auch in Stellenanzeigen einbinden können. So eröffnen sich neue Wege der Anzeigengestaltung, indem Sie mehr auf Bilder oder große Schriften setzen können und für weitere Informationen auf dieses Profil verweisen.

Werden die Profile auch bewertet?

Eine Bewertung Ihrer Profile durch uns oder die Nutzer der Seite findet nicht statt. Wir sind der Meinung, dass die Herkunft der Bewertungen nicht sicher gestellt werden kann und damit die Möglichkeiten des Missbrauchs gegeben sind. Wir wissen, dass die Inhalte der Profile von den Kliniken wahrheitsgemäß erstellt werden. Eine falsche Darstellung ist nicht in deren Interesse und würde von den Bewerbern schnell registriert. Ansonsten laufen sie Gefahr, den Bewerber bereits in der Probezeit zu verlieren und einen hohen Imageschaden zu verursachen.

Wer ist Dr. Findig?

Unter dem Synomyn des „Dr. Findig“ schreiben unterschiedliche erfahrene Klinikärzte und geben Ihr Wissen über den Arbeitsalltag in der Klinik in Form von „Tipps“ an die jungen Kollegen weiter. Für die Qualität dieser Beiträge sorgt der Geschäftsführende Gesellschafter und Facharzt für Chirurgie Dr. med. Nils Kneißel. In dem Servicebereich „Tipps von Dr. Findig“ möchten wir so helfen, dass Famulatur, PJ und der Berufsstart für unsere Nachwuchs-Ärzte ein voller Erfolg werden. Damit zeigen wir auch, dass sich die oft kritisierten Arbeitsbedingungen in den letzten Jahren deutlich verbessert haben und der Beruf des Arztes in der Klinik in Deutschland wieder Spaß machen kann. Gastbeiträge von Ärzten Ihrer Klinik sind jederzeit willkommen!

Nähere Informationen erhalten Sie in unserem Servicebereich „Tipps von Dr. Findig“.

Wie wird klinikfinder.de bei den Ärzten und Medizinstudenten bekannt gemacht?

klinikfinder.de ist ein junges Portal, dass von und für Ärzte und Medizinstudenten gemacht ist. Das spricht für eine gute Qualität der angebotenen Inhalte und des Konzeptes. Dies wird wiederum auch von anderen Ärzten und Medizinstudenten erkannt und klinikfinder.de wird daher auch gerne weiter empfohlen. So weisen einige Fachschaften und Berufsverbände bereits auf unsere Homepage hin. Darüber hinaus empfehlen viele Nutzer klinikfinder.de durch einen E-Mail-Service direkt an Ihre Freunde und nehmen dadurch an einer Verlosung teil.

Im Rahmen unseres Marketings setzen wir auf intelligente Maßnahmen, die sich direkt an unsere Zielgruppe wenden. Wir präsentieren uns beispielsweise auf verschiedenen Messen und Kongressen, führen Promotionaktionen an einzelnen Universitäten durch oder machen bei bestimmten Fortbildungsveranstaltungen auf uns aufmerksam.

Nicht zuletzt gestalten wir unsere Seite so, dass wir von den gängigen Suchmaschinen gut gefunden werden. Unterstützt wird dies durch aktive Anzeigenschaltung bei Google, so dass die Zielgruppe direkt zu uns geleitet wird.

Was unterscheidet Basis- und Premiummitgliedschaft voneinander?

Die Basismitgliedschaft ermöglicht es Ihnen, Ihre Grunddaten (Name und Adresse der Klinik, Name der leitenden Ärztin/des leitenden Arztes und der in der Klinik vorhandenen Weiterbildungsbefugnisse mit ihrer Dauer) kostenlos in unsere Datenbank einzutragen und diese jederzeit kostenlos zu aktualisieren.

Erst als Premiummitglied können Sie Ihre Kliniken / Fachabteilungen umfangreich mit Wort und Bild auf unserem Portal dauerhaft präsentieren. Neben den Grunddaten gibt es dann eine Fülle von zusätzlichen Informationen, die Sie den Ärzten und Medizinstudenten mitteilen können. Dabei entscheiden Sie selbst, welche Informationen Sie veröffentlichen möchten.

Mehr Informationen über eine Mitgliedschaft bei klinikfinder.de erhalten Sie in der Rubrik „Leistungen und Preise“.

Warum ist meine Klinik nicht bei klinikfinder.de gelistet?

Die bei uns erfassten Daten haben wir eigenhändig im Internet recherchiert und händisch in unsere Datenbank aufgenommen. klinikfinder.de ist das einzige Stellenportal, in dem über 30.000 Weiterbildungsbefugte und Kliniken aus allen Fachbereichen der Medizin gelistet sind und bietet damit Ärzten und Studenten erstmals die Möglichkeit bundesweit beispielsweise nach Kliniken in der Nähe ihrer Traumstadt zu suchen. Bestimmt sind auch Sie, bzw. die leitenden Ärzte und Weiterbildungsbefugten Ihres Hauses, bereits in unserer Suchmaschine findbar. Schauen Sie hier selbst nach und überprüfen Sie Ihre Daten! Falls Sie noch nicht eingetragen sind, so können Sie hier Ihre Grunddaten kostenlos registrieren lassen.

Wofür wurde klinikfinder.de bereits ausgezeichnet?

klinikfinder.de wurde mehrfach ausgezeichnet beim Innovationspreis-IT 2009 und den Businessplanwettbewerben Senkrechtstarter und start2grow. Alle drei Wettbewerbe bescheinigten uns insbesondere im Bereich „Kundennutzen“ Bestnoten und sehen sowohl für die Kliniken als auch für die Ärzte und Medizinstudenten einen deutlichen Benefit. Nähere Informationen erhalten Sie in der Rubrik „Referenzen“.